Azubi-Offensive

Meine Ausbildung bei MARC O'POLO

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Magdalena absolviert derzeit eine Ausbildung zur Handelsfachwirtin im Großhandel bei MARC O'POLO.

Stephanskirchen - Eine Ausbildung bei MARC O'POLO - wie ist das so? Magdalena schreibt über ihre persönlichen Erfahrungen und ihre Entwicklung als Auszubildende zur Handelsfachwirtin im Großhandel.

Vorname

Magdalena

Firma

MARC O'POLO International GmbH

Straße

Hofgartenstraße 1

PLZ

83071

Ort

Stephanskirchen

Firmen-Telefon

08036900

Ausbildung zur/zum

Handelsfachwirtin im Großhandel

Dauer der Ausbildung

34 Monate (keine Verkürzung möglich)

Nötiger Schulabschluss

Mindestens Fachabitur

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

Abschlüsse der Ausbildung zum/zur Kaufmann/frau im Groß- und Außenhandel, zum Ausbilder (AdA) und am Ende die Prüfung zum/zur Handelsfachwirt/in im Großhandel

Wo befindet sich die Schule?

Akademie Handel München, 10 Theoriephasen mit einer Dauer von jeweils 1 bis maximal 3 Wochen

Aufgaben/Tätigkeiten in der Firma

Durchlauf verschiedener Abteilungen und somit Begleitung der gesamten kaufmännischen Abläufe von der Kollektionsentwicklung bis hin zum Verkauf

Wie läuft das Einstellungsverfahren?

Bewerbungsgespräch bzw. Bewerberauswahltag, bei positivem Verlauf folgt ein Probearbeitstag

Wie hoch ist der Verdienst?

Zwischen 790 Euro und 880 Euro

Anzahl Azubi-Stellen

1 bis 3 pro Ausbildungsjahr

Übernahmechancen?

Hoch

Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Übernahme?

Je nach Übernahmebereich ist eine fachspezifische Weiterbildung möglich

Wie bist Du auf diese Ausbildungsfirma gekommen?

Das war reiner Zufall. Eigentlich wollte ich nach dem Abitur studieren und war nicht auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Da ich schon immer ein Fan von MARC O‘POLO war, bin ich beim Online shoppen zufällig auf die Karriereseite von MARC O‘POLO gelangt. Dort habe ich die ausgeschriebenen Ausbildungsstellen gesehen und mich daraufhin spontan für die Ausbildung zur Handelsfachwirtin im Großhandel beworben.

Wie weit ist Dein Arbeitsweg?

Ich wohne ca. 25 Kilometer von Stephanskirchen entfernt und brauche dafür zwischen 20 und 25 Minuten.

Wie kommst Du in die Arbeit?

Ich fahre jeden Tag mit dem Auto.

Warum die Ausbildung genau bei dieser Firma?

Ich bin im Prinzip mit MARC O‘POLO aufgewachsen und kann mich dementsprechend gut mit dem Unternehmen identifizieren. Außerdem ist MARC O‘POLO eine international agierende Firma und bietet mir unglaublich viele Weiterqualifizierungsmöglichkeiten und Karrierechancen. Außerdem herrscht in dem gesamten Unternehmen ein sehr gutes Arbeitsklima. Da geht man jeden Tag gerne in die Arbeit!

Was gefällt Dir in der Ausbildung am besten?

Am besten finde ich, dass wir alle zwei Monate die Abteilung wechseln. So lernen wir das Unternehmen und dessen Abläufe aus allen Perspektiven kennen. Außerdem findet man dabei heraus, welches Aufgabengebiet am besten auf das eigene Profil passt und welches eher nicht. Man lernt auch durch den stetigen Wechsel sehr viele Leute kennen, wodurch die doch so große Zentrale in Stephanskirchen familiärer wird.

Gibt es in der Firma etwas Besonderes für Azubis?

Ja, die Azubis dürfen jedes Jahr ein Projekt eigenständig organisieren. Dabei übernimmt jeder einen kleinen Teil, wodurch sich nach und nach etwas Großes daraus entwickelt. Wir haben im vergangenen Jahr zum Beispiel eine interne Ausstellung zum Thema „Flucht“ organisiert und mitgeholfen ein „Flüchtlingscafé“ zu renovieren und zu gestalten. Dabei wird die ganze Organisation und damit auch die Verantwortung auf uns Auszubildende übertragen.

Fazit:

Mir macht meine Ausbildung unglaublich viel Spaß. Dadurch, dass man so viele Einblicke in die Abläufe und Prozesse des Unternehmens erhält, wird es nie langweilig und man hat die Chance enorm viel zu lernen. Auch wird bereits in einen Auszubildenden viel Vertrauen gelegt, sodass man schon sehr früh eigenständig arbeiten kann und Verantwortung übertragen bekommt. Somit ist die Ausbildung zur Handelsfachwirtin eine super Alternative zum Studium. Einfach aus dem Grund, dass man schon drei Jahre Berufserfahrung und trotzdem einen hochwertigen Abschluss im Lebenslauf mitbringt.

Noch mehr Infos zur Ausbildung bei MARC O'POLO gibt es hier!

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion