Azubi-Offensive

Meine Ausbildung bei der Volksbank Raiffeisenbank

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Anna-Lena Unterreiner absolviert derzeit eine Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG.

Bad Reichenhall - Eine Ausbildung bei der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG - wie ist das so? Anna-Lena Unterreiner schreibt über ihre persönlichen Erfahrungen und ihre Entwicklung als Auszubildende zur Bankkauffrau.

Vorname

Anna-Lena

Nachname

Unterreiner

Firma

Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG

Straße

Münchner Allee 2

PLZ

83435

Ort

Bad Reichenhall

E-Mail-Adresse

info@vrbank-obb-so.de

Firmen-Telefon

08651/6006-600

Ausbildung zur/zum

Bankkauffrau

Dauer der Ausbildung

2,5 Jahre

Nötiger Schulabschluss

Mittlerer Bildungsabschluss, (Fach-)Hoschulreife

Wo befindet sich die Schule?

Freilassing oder Traunstein (je nach Wohnort)

Wie läuft das Einstellungsverfahren?

Mehrstufiges Auswahlverfahren (Bewerbung, Bewerbernachmittag, Einzelgespräch)

Wie hoch ist der Verdienst?

monatliche Ausbildungsvergütung: 1. Ausbildungsjahr 892 Euro, 2. Ausbildungsjahr 959 Euro, 3. Ausbildungsjahr 1.022 Euro zzgl. 40 Euro Vermögenswirksame Leistungen p.m.

Übernahmechancen

Ausgezeichnet

Wie bist Du auf die Ausbildungsfirma gekommen?

Ich habe nach einem Beruf gesucht, bei dem ich Arbeit mit Kunden und im Büro verbinden kann. Die Abwechslung war mir dabei besonders wichtig. Die Arbeit in der Bank sagt mir besonders zu, weil ich mich für Finanzen schon immer interessiert habe. Außerdem hat man sehr gute Aufstiegschancen in der Bank - das hat mich zusätzlich gereizt.

Wie weit ist Dein Arbeitsweg?

Mein Arbeitsweg ist ca. 8 km. Mit dem Auto bin ich in 10 Minuten dort.

Wie kommst Du in die Arbeit?

Ich fahre mit einer Fahrgemeinschaft mit Kollegen aus meiner Nähe in die Arbeit.

Warum die Ausbildung genau bei dieser Firma?

Ich bin seit meiner Geburt Kundin bei einer Raiffeisenbank. Letztendlich habe ich mich für die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG entschieden, weil mir dort ein Einsatz in der Nähe meines Wohnortes möglich ist. Außerdem bietet die Bank durch ihre Größe viele interessante Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten.

Was gefällt Dir in der Ausbildung am besten?

Mir gefällt besonders die abwechslungsreiche Arbeit. Man lernt jeden Tag neue Situationen mit Kunden kennen. Seit Anfang der Ausbildung darf ich viele Dinge schon selbstständig erledigen.

Gibt es in der Firma etwas Besonderes für Azubis?

In meiner Firma wird auf die Azubis besonderen Wert gelegt. Es gibt viele Seminare und Trainings für Azubis um unsere Entwicklung voranzutreiben und uns beim Lernen zu unterstützen.

Fazit:

Meine Kollegen wissen genau, was sie mir zutrauen können. Das schafft mir große Sicherheit und ich werde dadurch nicht überfordert. Jeder Azubi bekommt einen Paten zugewiesen, der sich speziell um seinen Azubi kümmert. Ich arbeite mit meinem Paten sehr eng zusammen. Mittlerweile bin ich schon seit einem halben Jahr in der Bank und ich bin selbst erstaunt darüber, wie viel ich in dieser Zeit bereits gelernt habe. Auch der Umgang mit den Kunden fällt mir leicht. Alles in Allem gefällt mir am besten, dass einfach kein Tag gleich abläuft und jeder Tag ein kleiner Neuanfang ist.

Noch mehr Infos über die Ausbildung bei der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG gibt es hier!

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion