Azubi-Offensive

Meine Ausbildung bei der Volksbank Raiffeisenbank

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Michael Unterreiner absolviert derzeit eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG.

Bad Reichenhall - Eine Ausbildung bei der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG - wie ist das so? Michael Unterreiner schreibt über seine persönlichen Erfahrungen und seine Entwicklung als Auszubildender zum Bankkaufmann.

Vorname

Michael

Nachname

Unterreiner

Firma

Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG

Straße

Münchner Allee 2

PLZ

83435

Ort

Bad Reichenhall

E-Mail-Adresse

info@vrbank-obb-so.de

Firmen-Telefon

08651/6006-600

Ausbildung zur/zum

Bankkaufmann

Dauer der Ausbildung

2,5 Jahre

Nötiger Schulabschluss

Mittlerer Bildungsabschluss, (Fach-)Hochschulreife

Wo befindet sich die Schule?

Freilassing oder Traunstein (je nach Wohnort)

Wie läuft das Einstellungsverfahren?

Mehrstufiges Auswahlverfahren (Bewerbung, Bewerbernachmittag, Einzelgespräch)

Wie hoch ist der Verdienst?

Monatliche Ausbildungsvergütung 1. Ausbildungsjahr 892 Euro, 2. Ausbildungsjahr 959 Euro, 3. Ausbildungsjahr 1022 Euro zzgl. 40 Euro Vermögenswirksame Leistungen pro Monat.

Übernahmechancen

Ausgezeichnet

Wie bist Du auf die Ausbildungsfirma gekommen?

Ich bin damals durch Anzeigen in verschiedenen Wochenzeitungen aufmerksam geworden.

Wie weit ist Dein Arbeitsweg?

In meiner Ausbildung bin ich jeden Tag ca. zehn Minuten in meine Heimatgeschäftsstelle gefahren. Seit meinem Ausbildungsende im Januar bin ich Kundenberater in Piding und fahre täglich ca. fünf Minuten zur Arbeit.

Wie kommst Du in die Arbeit?

Vor meinem 18. Geburtstag bin ich täglich mit dem Bus gefahren. Jetzt fahre ich selbst mit dem Auto. Inzwischen hat sich auch eine Fahrgemeinschaft gebildet.

Warum die Ausbildung genau bei dieser Firma?

Für mich ist es sehr wichtig, dass das Unternehmen in der Region tätig ist. Bestes Beispiel ist für mich hier die Genossenschaft. Der Leitspruch der VR Bank "Meine Bank fürs Leben" weckte in mir schon immer Neugier auf meinen jetzigen Arbeitgeber.

Was gefällt Dir in der Ausbildung am besten?

Das Wichtigste ist für mich, dass der Beruf abwechslungsreich ist. Dies zeichnet die Ausbildung bei der VR Bank vor allem aus. Für mich war früh klar, dass mir der Umgang mit Kunden sehr viel Spaß macht.

Gibt es in der Firma etwas Besonderes für Azubis?

Vieles ;-)

Fazit:

Im Laufe der Ausbildung haben wir z.B. den Bayerischen Landtag in München besucht. Im Anschluss durften wir noch an einer Führung durch die Allianz Arena teilnehmen. Jeder Azubi hat ab dem ersten Tag in der Bank einen eigenen Paten, der dir vor Ort für Fragen zur Seite steht. Die ersten Tage in der Bank erleben alle neuen Auszubildenden gemeinsam. Neben dem VRacitiveStartEvent, wo sich alle neuen VR Bank Azubis aus Bayern treffen, steht in der Einführungswoche vor allem das Kennenlernen des Ausbildungsbetriebes im Vordergrund. Die Ausbildung in der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG hat mir sehr viel Spaß gemacht! Nach der Ausbildung öffnen sich viele verschiedene Wege.

Noch mehr Infos über die Ausbildung bei der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG gibt es hier!

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion