Start ins Berufleben

Acht neue Nachwuchskräfte beginnen ihre Ausbildung beim Käsespezialisten ALPENHAIN

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Von links nach rechts: ALPENHAIN Geschäftsführer Klaus Nannt, Detlev Laube (Ausbilder Industriemechaniker), Daniel Thaller (Azubi Industriemechaniker), Dominik Belger (Azubi Fachkraft f. Lebensmitteltechnik), Mario Federmann (Azubi Industriekaufmann), Maxi Grabner (Azubi Milchtechnologe), Bernd Hackenberg (Ausbilder Elektroniker u. Mechatroniker), Andreas Obermaier (Azubi Elektroniker f. Betriebstechnik), Sandra Hofmann (Azubi Industriekauffrau), Julia Wagner (Ausbilderin Industriekaufleute), Kaya Akcay (Azubi Milchtechnologe), Harald Neuberger (Ausbilder Milchtechnologe), Veronika Spagl (Azubi milchwirtschaftliche Laborantin), Christine Gruber (Ausbilderin milchwirtschaftliche Laborantin), Thomas Hundschell (Ausbilder Fachkraft f. Lebensmitteltechnik)

Lehen - Vorfreude und ein klein wenig Aufregung war zu spüren, als acht neue Auszubildende Anfang September von ALPENHAIN Geschäftsführer Klaus Nannt an ihrem ersten Arbeitstag in Lehen begrüßt wurden.

In sechs unterschiedlichen Ausbildungsberufen und angeleitet von erfahrenen und kompetenten Ausbildern, werden die Azubis in den nächsten drei Jahren alles rund um die für ihren Beruf relevanten Themen erfahren.

Von der Industriekauffrau bis zum Milchtechnologen

Zwei Industriekaufleute, eine milchwirtschaftliche Laborantin, ein Industriemechaniker, ein Elektroniker für Betriebstechnik, zwei Milchtechnologen und eine Fachkraft für Lebensmitteltechnik werden ALPENHAIN in Zukunft unterstützen. „Für uns als mittelständisches Familienunternehmen ist es von enormer Bedeutung, den Nachwuchs auszubilden. Wir brauchen qualifizierte Nachwuchskräfte, denn davon gibt es immer weniger. Auf eines können Sie sich verlassen: Sie werden qualifiziert ausgebildet“, so ALPENHAIN Geschäftsführer Klaus Nannt während der offiziellen Begrüßung.

Vielfältiges Ausbildungsprogramm bei ALPENHAIN

Fast 450 engagierte Mitarbeiter tragen mit ihrem Know-how und ihrer Einsatzbereitschaft entscheidend zum Unternehmenserfolg und -wachstum bei. Dabei bietet der moderne Produktionsstandort in Lehen ideale Bedingungen, um junge Leute für ihr Berufsleben zu qualifizieren. Nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss bestehen gute Übernahmechancen. Mit den acht Neuzugängen beschäftigt ALPENHAIN aktuell 24 Auszubildende. In allen Bereichen wird der Nachwuchs eng in die Abläufe einbezogen, so dass sie schon frühzeitig verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen. Im Rahmen der persönlichen und fachlichen Qualifikation bietet ALPENHAIN darüber hinaus eine individuelle Betreuung der Auszubildenden, weiterbildende Seminare sowie die Möglichkeit, in andere Bereiche des Unternehmens hinein zu schnuppern.

Kontakt und weitere Informationen

Nähere Informationen zum Thema ‚Ausbildung bei ALPENHAIN‘ gibt es im Internet unter www.alpenhain.de. Dort werden die einzelnen Ausbildungsberufe ausführlicher vorgestellt.

Pressemitteilung ALPENHAIN

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion