Restaurant Aschau im Chiemgau

Bistro Pinot

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Blick in den Gastraum des Bistro Pinot

Restaurant Tipp für Aschau/Chiemgau: Beim Abendessen im Bistro Pinot in Aschau im Chiemgau wurden zwei Hauptspeisen getestet.

Restaurant Name: Bistro Pino, mediterane Küche

Wo: Kampenwandstr. 20, 83229 Aschau

Öffnungszeiten und Ruhetag: Dienstag – Sonntag 18.00 Uhr - 24.00 Uhr; Montag Ruhetag

Spezialitäten/Besonderes: Sehr gehobene Küche, versteckt im Herzen Aschaus. Neu renoviert. Personal mit Kompetenz auf höchstem Niveau, dennoch sehr charmant.

Zahlungsmöglichkeiten: Bar, EC, Kreditkarte

Webseite des Restaurants: www.bistro-pinot.de

Besucht am: 22.10.2013, abends von 19:30 – 21:30 Uhr

Anzahl der Personen: 2

Umsatz in Euro: ca. 52€

Was wurde im Restaurant gegessen? Als Vorspeise gab es für beide ein Amuse Gueule, das aus Tiroler Speck und einer ganz feinen Creme aus Quark mit Sommertrüffel bestand. Dazu gab es Baguette weiß und Vollkorn. Eine Hauptspeise bestand aus einer Variation von Fischen: Geräucherter Chiemseefisch und handgebaizter Lachs mit einer milden Meerettichcreme und feinen Gurkenstreifen und Salat. Die andere Hauptspeise war eine rosa gebratene Entenbrust mit Drillingskartoffeln, Äpfeln und einer feinen Soße. Als Dessert haben wir uns für die Schokoladen-Variation mit Blaubeersorbet entschieden, die aus einer Mousse au chocolat, einem festen Schokoladenkuchen (eine Art Brownie), einem gebackenem Schokokuchen mit flüssiger Füllung und einem Sorbet aus Blaubeeren bestand.

Bewertung des Restaurants

Essen : Das Essen war einfach nur Bombe! Ich hätte das Kompliment an die Küche gerne minütlich vergeben, mit jedem Bissen mehr. Der Fisch wurde von der Temperatur genau richtig serviert, sodass er nicht zu kalt, aber auch nicht zu warm für den Verzehr war. Die Ente war heiß und wurde auch entsprechend mit „Warnung“ serviert. Allgemein war das Essen genau richtig gewürzt, es fehlte weder Salz noch Pfeffer.

Service: Das Personal war überaus kompetent, meiner Meinung nach auch eine der besten Fachkräfte, die ich erlebt hatte. Es war eine Mischung aus Kompetenz und Charme, der genau im richtigen Augenblick kam. Mit einem kleinen bisschen Witz und Humor verstand man sich prima und durch das Merken von kleinen Details waren gegen Ende sogar ein paar kleine „Insider“ geschaffen. Trotz dem wirklich gehobenem Ambiente und Klasse war es nicht überspitzt und steif. Ganz nach ihrem Motto auf der Homepage „Man kommt als Gast und geht als Freund“ - sehr treffend!

Ambiente: Hier wirkt das Gebäude selber von außen eher unscheinbar. Was man hier drinnen geschmacklich und auch menschlich erlebt, sieht man ihm gar nicht an. Dennoch lohnt es sich nach drinnen zu schauen und hat man erst die schön eingedeckten Tische und hoch polierten Gläser gefunden, die sich mit minimalistischer Tischdekoration und Kerzen ergänzen, weiß man genau „hier werde ich gut speisen“. Dem Familiennamen entsprechend wird hier außerdem viel mit Eulen dekoriert.

Sauberkeit: Ich denke kaum, dass es passieren wird, dass ein Gast hier irgendetwas auffindet, das nicht rein oder hygienisch ist. Alles im saubersten Weiß!

Preis-Leistungs-Verhältnis: Qualität hat ihren Preis. Echte Feinschmecker, die sich und ihren Gaumen etwas gönnen wollen, kann ich das Pinot in Aschau nur empfehlen. Denn hier wird auf Qualität geachtet, auf eine gute Harmonie der Geschmackskomponenten und auch gestalterisch auf jedes Detail. Zum „einfach mal Abendessen gehen“ ist dieses Restaurant „zu schade“, ein passender Anlass wäre genau das Richtige, wobei dieser gerne auch darin bestehen kann, dem/der Liebsten einfach mal kulinarisch zu verführen.

Fazit der Restaurant-Tester:

Die Rechnung

Das Pinot in Aschau ist geschmacklich, menschlich und auch zu Recht preislich gesehen auf gehobenem Niveau. Aber, wie schon geschrieben, es lohnt sich durchaus sich selber davon ein Bild zu machen, denn verloren hat man am Ende gar nichts, im Gegenteil. Nicht umsonst hat das Pinot in Aschau viele Stammgäste, die diesen Umfang an Kompetenz und Harmonie schätzen und immer wieder gerne begrüßen.

Für jeden Anlass ist dieses Restaurant perfekt geeignet. Man wird herzlich begrüßt, liebevoll umsorgt und kulinarisch verführt. Trotz einer geringen Auswahl an Speisen auf der Karte, kann man mit Garantie davon ausgehen, dass das, was zubereitet ist, frisch und perfekt gemacht wird. Vielleicht ist ja auch das kleine Geheimnis dieses perfekten Familienbetriebes, wer weiß. Ich wiederhole mich an dieser Stelle nochmal und kann es nur jedem empfehlen, der gutes Essen schätzt und/ oder kennen lernen will.

Diesen Restaurant-Tipp gab Ihnen Maria Mercedes Bauer.

Zu Gast im Pinot

Zu Gast im Bistro Pinot

Zurück zur Übersicht: Restaurant-Tipps

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser