So bewerten unsere Tester das Lokal

Das China-Restaurant "Big Koch" in Ainring

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ainring - Unsere Tester waren im Stadtteil Mitterfelden unterwegs, um für euch das China-Restaurant "Big Koch" unter die Lupe zu nehmen. Das selbst gemachte Essen und besonders die Kindergerichte auf der Karte überzeugten sie. Hier der detaillierte Testbericht:

Name und Beschreibung des Lokals: China Restaurant "Big Koch"

Wo: Salzburgerstr. 1, 83404 Ainring

Öffnungszeiten und Ruhetag: Dienstag Ruhetag, ansonsten Mo-So 11.30-14.30 Uhr und 17.30-23 Uhr

Spezialitäten/ Besonderes: große Speisekarte, es gibt sogar Kinderteller

Zahlungsmöglichkeiten: bar

Homepage des Lokals: gibt es keine

Besucht am: 21.08.16

Zeit: 17.40-19 Uhr

Anzahl der Personen: zwei Erwachsene + ein Kind

Umsatz: 41,60 Euro

Was wurde gegessen: als Vorspeise: Krabbenchips, Mini Frühlingsrollen und Wan Tan; Kinderteller gebackenes Hähnchenfilet mit Ananas in süß-sauer Soße, gebratene Nudeln mit Hühnchenfilet, Tintenfisch gebacken mit Gemüse und Cashewkernen

Bewertung des Restaurants:

Essen: Das Essen war warm und auch eine große Portion, vom Geschmack her typisch chinesisch, Frühlingsrollen und Wan Tans waren sicher selber gemacht.

Service: Es gibt nur einen Kellner und man muss dementsprechend etwas warten, leider ist auch der Blickkontakt seitens des Kellners nicht oft da, war nicht sehr gesprächig hat auch nicht nachgefragt ob wir noch etwas zu trinken wollen oder eine Nachspeise.

Ambiente: Überall Statuen, Aquarium mit zwei großen Fischen, viele Pflanzen und Bilder, leise Musik im Hintergrund aber keine typische sondern aktuelle aus dem Radio.

Sauberkeit: Leider sind viele Spinnweben an den Pflanzen in den Fenstern.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Preise sind wie bei jedem Chinesen, schwanken zwischen neun und 15 Euro, natürlich gibt es auch Menüs für zwei Personen diese gibt es ab 25 Euro.

Fazit der Restauranttester:

Das Lokal eignet sich am besten für Personen, die einen Chinesen zum ersten mal besuchen, egal ob Familien oder Paare. Es gibt gängige Speisen und bekannte Getränke. Liegt an einem guten Platz, fast zentral in Mitterfelden. Auch mit Abholservice. Vielleicht mehr Sauberkeit und schnelleren Blick auf den Kunden. Es war Sonntagabend und wir waren mit nur einer Familie die einzigen. Gelegentlich wurden Speisen abgeholt. Da man dort auch Zimmer mieten kann, musste der Kellner (wir nehmen an der Besitzer) ankommenden Gästen die Zimmer zeigen.

Die Speisen wurden frisch gekocht, man konnte die Geräusche aus der Küche hören, sie waren im Allgemeinen etwas ölig. Die Auswahl ist riesig, was mir gut gefallen hat war, dass es auch extra Kindergerichte gibt, die Portion war auch angemessen für ein Kind. Beim Zahlen gab es nicht, wie so oft, einen Pflaumenwein sondern es wurden uns drei Glückskekse hingelegt.

Ein Abendessen im "Big Koch":

Ein Besuch im China-Restaurant "Big Koch"

Diesen Restaurant-Tipp gab Ihnen Familie Zippel.

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: BGLand

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser