Restaurant in Chieming

Goriwirt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Zigeuner Schweinelende mit Pommes Frites und kleinem gemischten Salat

Restaurant-Tipp für Chieming: Zwiebelrostbraten mit hausgemachten Röstzwiebeln und Kartoffelrösti und Zigeuner Schweinelende mit Pommes - das ließen sich unsere Tester beim Goriwirt richtig schmecken.

Restaurant Name: Landgasthof Goriwirt

Wo: Truchtlachinger Str. 1, 83339 Chieming/ Egerer, Telefon 08664/98430

Öffnungszeiten und Ruhetag: Täglich 11 - 14 und 17 - 22, Mittwoch/Donnerstag Ruhetag

Spezialitäten/Besonderes: großer Biergarten mit Kinderspielplatz, täglich ofenfrischer Schweinebraten, Gewölbe für Feierlichkeiten

Zahlungsmöglichkeiten: bar/EC-Karte

Homepage des Lokals: www.goriwirt.de

Besucht am: 29.06.2014

Zeit: Abendessen

Anzahl der Personen: 2 Personen

Umsatz in Euro: 50,90 Euro

Was wurde gegessen: Vorspeisen: Rindfleischsuppe mit Kräuter-Pfannkuchen, Großer gemischter Salat; Hauptspeisen: Zwiebelrostbraten mit hausgemachten Röstzwiebeln und Kartoffelrösti, Zigeuner Schweinelende mit Pommes Frites und kleinem gemischten Salat

Bewertung des Restaurants:

Essen: Optisch und für den Gaumen ein Leckerbissen, macht Lust auf mehr.

Service: Persönliche Begrüßung, sehr freundlicher und aufmerksamer Service.

Ambiente: Traditionsgasthaus, sehr geschmackvoll neu renoviert. Biergarten und Lokal laden zum Verweilen ein.

Sauberkeit: Alles top gepflegt und in Ordnung

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das ausgezeichnete Essen ist den Preis absolut wert.

Fazit der Restauranttester:

Rindfleischsuppe mit Kräuter-Pfannkuchen

Wir fühlten uns von der ersten Minute an sehr wohl, Ambiente und Empfang waren sehr ansprechend und herzlich. Reservieren ist sehr empfehlenswert, da viel Betrieb herrschte. Trotzdem keine Hektik, Bedienung, Getränke und Essen kamen sehr flott. Wunderschön angerichtete Teller, die Lust auf mehr machen. Geschmack und Qualität 1a. Super geeignet auch für Familien mit Kindern, da sich diese im hauseigenen Spielplatz austoben können, währen die Eltern in Ruhe das Essen genießen.

Hier fühlt man sich gut aufgehoben, die Chefin selbst ist tatkräftig im Service vertreten und auch der Küchenchef, gleichzeitig Chef des Hauses, bereitet mit Liebe, Herz und Verstand die Schmankerl zu. Unsere Hauptgerichte waren ein Gedicht, zartes Fleisch, leckere Soßen und geschmackvolle Beilagen. Alles hausgemacht. Unbedingt probieren sollten sie die Salate, angemacht mit „Goriwirt’s Salatdressing“…eine Sensation...leider ein Geheimrezept. Am Nachbartisch wurde über den ofenfrischen Schweinebraten mit Knödel geschwärmt, den wir auf alle Fälle bei unserem nächsten Besuch probieren werden. Sehr positiv ist uns auch aufgefallen, dass man hier noch sehr kulant ist, z.B. für extra Ketchup oder Umbestellungen kein Aufpreis verlangt wird. Hier versteht man noch was von Gastfreundschaft. Für kleinere und größere Familienfeiern steht das sehr geschmackvoll renovierte, ehemalige Stallgewölbe zur Verfügung.

Zu Gast im Goriwirt:

Ein Abendessen beim Goriwirt

Diesen Restaurant-Tipp gab Ihnen Petra Falter

Zurück zur Übersicht: Restaurant-Tipps

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser