Feldkirchen bleibt vorne

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der TV Feldkirchen hat die Tabellenführung erfolgreich verteidigt . Dabei verlief die erste Halbzeit äußerst unspektakulär. Beide Mannschaften fanden vor allem offensiv nur schwer in die Partie und waren vor allem auf Torverhinderung bedacht. Chancen waren so auf beiden Seiten absolute Mangelware. Erst in der 28. Spielminute gab es einen ersten Aufreger, doch Christoph Holzmanns verzog, nachdem er von seinen Teamkollegen schön in Szene gesetzt wurde, knapp. Kurz vor der Pause waren die Feldkirchener aber dann im Glück. Maxi Pagel sprang der Ball nach einer Flanke wohl an die Hand, doch Schiedsrichter Waldmann ließ weiterspielen. So ging es mit einem torlosen Remis in die Pause. In der zweiten Halbzeit sah man dann eine andere Partie. Vor allem der TVF kam energischer aus den Kabinen und drängte von Beginn weg auf den Führungstreffer. Nachdem einige erstklassige Torgelegenheiten vergeben wurden, brauchte es schon einen Gewaltschuss von Kriechbaumer um ein in Führung zu gehen. Und nur zwei Minuten später legte Feldkirchen in Person von Künzner, der nach Schmidberger-Flanke einschob, nach. Der Anschlusstreffer von Kaiser in der 82. Spielminute, kam für die "Fritschi" letztlich zu spät. (bre/geh)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare