Halfing vergibt sichergeglaubten Sieg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ein heißes Spiel erlebten die Zuschauer am Sportplatz in der Innflutmulde. Nach bereits acht Minuten brachte Kushtrim Hisenaj die Hausherren überraschend in Führung. Das passte dem Favoriten aus Halfing überhaupt nicht, die sofort den Druck erhöhten. Der Ausgleich war nur eine Frage der Zeit. Max Meindl erzielte den verdiente Ausgleichstreffer in der 28. Minute. Es kam sogar noch besser für die Gäste. Kurz vor der Halbzeit schoss Goalgetter Philipp Stowasser seine Farben in Führung (43.). Nach dem Seitenwechsel sorgte ein Eigentor von Fisnik Bytyqi für Aufregung und den dritten Treffer für Halfing (56.). Bekim Kastrati verkürzte nur kurz Zeit später per Strafstoß auf 2:3 (68.). Das Spiel wurde hektischer und die Hausherren wollten den Ausgleich. Enver Ljoki erzielte das vielumjubelte 3:3 kurz vor Schluss und bescherte somit Iliria Rosenheim einen unverhofften Punktgewinn. (hub)

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare