Söchtenau ohne Probleme

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Keine große Mühe hatte der SV Söchtenau im Heimspiel gegen den TSV Bad Endorf. Die Sonnhuber-Elf konnte das Spiel klar und deutlich mit 5:0 für sich entscheiden. Bad Endorf war von der ersten Minute an nur damit beschäftigt, den Ball aus dem eigenen Strafraum zu klären. Nach 16 Minuten beging ein Endorfer-Abwehrspieler ein folgenschweres Foul: Hannes Schuster legte sich den Ball zurecht und zirkelte diesen aus 16 Metern in die Maschen. Sechs Minuten später war Andreas Egginger zur Stelle und legte den Ball vorbei an Torhüter Köck in die rechte Torecke. Für die Entscheidung in dieser wirklich einseitigen Partie sorgte dann Hannes Schuster, als er einen Kopfball aus acht Metern mit Hilfe des Querbalken im Tor unterbrachte. Auch im zweiten Durchgang war es eine einseitige Partie: Das 4:0 erzielte Markus Hartmann, als er aus kurzer Distanz abstaubte. Den Schlusspunkt setzte dann erneut Andreas Egginger, als er nach einem Schuss nachsetzte und den Ball über die Linie drückte. Alles in allem ein hochverdienter Sieg für die Gastgeber. (tri/ste)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare