Nullnummer im Peter-Müller-Sportpark

  • schließen
  • Weitere
    schließen

In einer umkämpften Begegnung zwischen dem TSV Soyen und der TuS Kienberg fielen keine Tore. Die 80 Zuschauer sahen ein diszipliniertes Spiel, welches acht gelbe Karten zu verbuchen hatte. Mit dem Remis bleibt die TuS Kienberg auf dem dritten Tabellenplatz, wobei die TuS bereits elf Spiele hinter sich gebracht hat und die Konkurrenz noch bei zehn Spielen steht.

Soyen bleibt mit der Nullnummer im Mittelfeld der A-Klasse 3. (mar)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare