Schützenfest in Edling

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die Edlinger Reserve zeigte sich zunächst sehr konzentriert und kam so in der 16. Minute zum Führungstreffer durch Benjamin Geiger. Nach schönem Zuspiel von Toni Prietz auf Michael Bierling, kam die Kugel per Flanke zu Geiger, der gleich zwei Verteidigern gegenüberstand, sich aber nicht aus der Ruhe bringen ließ und das Leder locker über die Linie zum 1:0-Führungstreffer brachte.

 

Nach 25 Minuten nahmen dann die Gäste die Partie in die Hand und glichen prompt aus. Den Steilpass aus dem Mittelfeld nahm Thomas Engelmann gekonnt mit und vollendete mit seinem Lupfer über SV-Schlussmann Prietz zum 1:1.

Keine sechs Minuten später sprintete Thomas Anzenberger nach einem wunderschönen Pass in die Gasse alleine auf Prietz zu und brachte die Rechtmehringer in Führung. Noch vor der Halbzeit erzielte Matthias Vital aus knapp 18 Metern den dritten SC-Treffer (33. Minute).

Nur drei Minuten nach dem Wiederanpfiff kassierten die Hausherren den vierten Gegentreffer. Engelmann fing die Kugel nach einem verkorksten Rückpass von der Grundlinie ab und netzte zum zwischenzeitlichen 1:4 ein.

In der 69. Minute der Hoffnungsschimmer für die Gastgeber. Cedric Mayr vergab zwar den Foulelfmeter, doch Alexander Blaschke staubte erfolgreich dem 2:4-Anschlusstreffer ab.

Mehr war für die Edlinger Truppe auch nicht drinnen, denn die Rechtmehringer präsentierten sich heute in Höchstform. Anzenberger verwandelte zum 2:5 (74. Minute) und Michael Bachmaier stellte mit seinem Treffer nur zwei Minuten später den 2:6-Endstand her.

 

(sre/hf)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare