DJK Otting - WSC Bayerisch Gmain 2:1

Hartumkämpfte Punkte bleiben in Otting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Otting - Nach 34 Minuten konnten die 150 Zuschauer in Otting das erste Mal klatschen oder die Hände über den Kopf schlagen. Theo Lackenbauer konnte seine Mannschaft in Führung bringen.

Service:

° Zum Spielverlauf

° Zur Tabelle

Die Partie plätscherte in der ersten Hälfte etwas dahin. Allerdings nach der Pause kam Schwung in das Spiel.

Michael Kaltenhauser konnte in der 51 Minute den Ausgleich erzielen. Das Spiel nahm immer mehr an fahrt auf und war hart umkämpft. Thomas Schweiger konnte in der 70. Minute die Hausherren abermals in Führung bringen. Sein Schuss konnte vom Torwart nicht entschärft werden. Die Gäste warfen nochmal alles nach vorne, aber ein Tor wollte ihnen nicht mehr gelingen.

In der turbulenten Nachspielzeit holte sich Benjamin Marino noch die Gelbrote Karte ab.

Bayersich Gmain mit dem ersten Punktverlust in dieser Spielzeit rutscht auf Platz 3 ab. Ottingen klettern auf Platz 7.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 6

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare