Nur ein Punkt im Aufstiegsrennen!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Im Kampf um die Aufstiegsplätze kommt der SG Schönau nicht über ein Remis gegen den Tabellenzehnten der A-Klasse 7, den WSC Bayrisch Gmain, hinaus. Der Gastgeber und Dritte der A-Klasse 7 musste nach der Halbzeit sogar einen 0:1-Rückstand aufholen und geht somit nicht als gefühlter „Verlierer“ vom Platz.

Die Mannschaft von Tom Meissner geriet bereits in der 17. Minute durch ein Eigentor des Keepers Juerg Stanggassinger in Rückstand, den Andreas Fernsebner in der 62. Minute jedoch ausgleichen konnte.

Die SG Schönau verweilt somit auf Tabellenplatz 3 und hat weiterhin Anschluss an die beiden Erstplatzierten Freilassing und Leobendorf. Bayrisch Gmain rutscht derweil auf einen Abstiegsrelegationsplatz ab.

Am kommenden Spieltag gastiert Schönau beim TSV Bad Reichenhall II und könnte dort weiterhin Punkte im Aufstiegsrennen einfahren. Der WSC hingegen empfängt mit dem ESV Freilassing II den Spitzenreiter der A-Klasse 7 und wird alles geben müssen, um einen Punktgewinn feiern zu können.

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 7

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare