Aschau setzt sich durch

  • schließen
  • Weitere
    schließen

"Ich bin stolz auf meine Mannschaft" erklärte Aschaus Trainer Samir Demirovic nach dem 1:0-Erfolg seines Teams über den TSV Kastl. In einer taktisch geprägten Partie agierte der SV sehr geschickt und ließ die sonst so starke Kastler Offensive kaum zur Entfaltung kommen. "Wir haben nicht viel zugelassen, das war wirklich eine taktische Meisterleistung" freute sich Demirovic. Das goldene Tor fiel in der 61. Minute. Armin Maier setzte sich über links gegen drei Gegenspieler durch, passte in den Strafraum, wo Johannes Asanger das Leder aus vollem Lauf unter die Latte setzte. Neben Vorbereiter Maier zeigte auch Beradi eine starke Vorstellung, die er auch fast mit einem Tor krönte. Sein Schuss landete jedoch nur am Querbalken. Kastl kam zu keinen nennenswerten Chancen und spielt damit auch in der kommenden Saison in der Kreisliga. Aschau trifft am Samstag auf Raubling. "Wir wollen auch in diesem Spiel taktisch gut agieren und dann natürlich aufsteigen" so Demirovic abschließend.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare