Baldham schlägt den SB

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die Serie von Unentschieden hatte für den SC Baldham-Vaterstetten ausgerechnet gegen den Tabellenführer mit einem Heimsieg ein Ende. Die erste Großchance dieser Partie hatten die Hausherren als Fabian Kreißl aus kurzer Distanz am Schlussmann Andreas Abfalter scheiterte (5. Minute). Der SB kam zu keiner wirklichen Möglichkeit, in erster Linie weil Baldham die gefürchtete Offensive der Gäste weitgehend aus dem Spiel nehmen konnte. In der 30. Spielminute wurde Lucas Wagner im Strafraum zu Fall gebracht. Defensivspezialist Felix Borrmann legte sich den Ball zurecht und netzte ihn sicher zum 1:0-Führungstreffer ein. Vor der Pause drückte Traunstein gewaltig auf den Ausgleich. Nach der Pause jedoch jubelten die Gastgeber. Stefan Wöhrmüller bediente mit einem Diagonalpass Roman Krumpholz, der zwei Gegenspieler vernaschte und mit einem Schuss ins lange Eck zum 2:0 abschloss (48. Minute). Traunstein hatte gleich zweimal die Möglichkeit zum Ausgleich, jedoch rutschte Florian Marchl einmal knapp an der Hereingabe vorbei und Patrick Schön traf mit seinem Hammer nur die Latte. Der Anschlusstreffer von Maxi Bauer in der 82. Minute war somit keine große Überraschung. Krumpholz hätte noch einen Treffer zur Entscheidung erzielen können, so blieb es aber beim 2:1-Heimsieg.  (sre/bal)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare