Miesbach muss sich auch Ottobrunn geschlagen geben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der 1. FC Miesbach kann im neuen Jahr einfach nicht gewinnen. Auch gegen den TSV Ottobrunn kassierte die Mansnchaft von Bernd Weiß eine deutliche Niederlage, damit ist der Aufstiegskampf endgültig beendet.

Die heimstarken Ottobrunner siegten am Sonntagnachmittag mit 3:0 und verbesserten sich in der Tabelle auf den fünften Platz. Miesbach bleibt auf dem vierten Rang, der Rückstand auf den einstigen Konkurrenten Kolbermoor beträgt aber schon satte 16 Punkte.

Timo Aumayer brachte die Hausherren anch 17 Minuten in führung, Ivan Marijanovic (49.) erhöhte in der zweiten Halbzeit auf 2:0, ehe Sebastijan Cacic (62.) den Deckel draufmachte.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare