Strittiger Strafstoß lässt Sechziger jubeln

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Fathi Eminoglu und seine Sechziger konnten gegen Waldkraiburg einen Last-Minute-Sieg feiern

Das Spiel der Sechziger U23 gegen die Gäste aus Waldkraiburg begann zunächst etwas verhalten. Die Gäste hatten mehr Spielanteile, ohne jedoch zwingend zu werden. Als die Sechziger das Spiel nach und nach in den Griff bekamen, schlugen die Gäste zu. Liviu Pantea drang in den Strafraum ein und zog beherzt ab. Sein Schuss schlug unhaltbar für Sechziger Keeper Mattthäus Torchanowski halbhoch im langen Eck ein. Leider standen mehrere Sechziger Defensivakteure respektvoll Spalier. Mit dieser Führung der Gäste ging es auch in die Pause. Nach dem Wechsel verstärkten die Sechziger nach und nach die Offensivbemühungen und lockerten dadurch die Deckung. Waldkraiburg kam deshalb zu einigen guten Möglichkeiten, die jedoch meistens eine sichere Beute von Keeper Trochanowski wurden. Als er einmal geschlagen war, rettete glücklicherweise der Pfosten für die Rothemden. Als Waldkraiburg dann nach und nach die Offensivbemühungen zurückfuhr, rochen die Sechziger nochmals Lunte und wurden prompt belohnt. Joker David Ounugwe stand nach einer Rechtsflanke am langen Pfosten mutterseelenallein und hatte keine Mühe, den Ausgleich für Rosenheim zu erzielen. Danach ging es weiter Richtung Tor von Waldkraiburg. Als dann alles mit einem Remis rechnete, kam der große Auftritt von Linor Shabani. Energisch setzte er sich im Strafraum gegen zwei Waldkraiburger durch, die ihn in die Zange nahmen und am erfolgreichen Torschuss hinderten. Die Schiedsrichterin ließ zunächst weiterlaufen. jedoch hatte der besser postierte Linienrichter sofort auf Foul entschieden. Somit gab es Elfmeter für Sechzig. Naturgemäß sahen die Gäste dies anders. Linor Shabani war dies jedoch ziemlich egal. Er schnappte sich die Kugel und verwandelte den Strafstoß bombensicher zum nicht mehr für möglich gehaltenen 2:1-Heimerfolg. (fin)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare