SV Nußdorf - NK Croatia Rosenheim 0:5

Croatia Rosenheim überrollt Nußdorf!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Nußdorf – Einen Gala-Auftritt hat Croatia Rosenheim beim Gastspiel in Nußdorf gezeigt und die Hausherren mit einem 5:0-Sieg überrollt! Mann des Spiels war einmal mehr Spielertrainer Gökhan Kus, der einen Hattrick erzielte.

Service:

- Zur Tabelle

- Zur Spielstatistik

Zwar dauerte es bis zur 41. Minute, ehe Kus nach Vorarbeit von Dragan Doslo die 1:0-Führung erzielte, aber danach waren die Kroaten nicht mehr zu stoppen. Nach dem Seitenwechsel tauschten Kus und Doslo dann die Rollen, so dass der vorherige Vorbereiter in der 52. Minute selbst den Treffer zur 2:0-Führung erzielte und Kus die Vorarbeit leistete. Nur 120 Sekunden später baute Kus die Führung auf drei Tore aus und demonstrierte bei diesem Treffer seine technische Klasse: Nach einem Zuspiel lief der Goalgetter alleine auf Nußdorf-Keeper Markus Kreidl zu und chippte den Ball technisch fein über Nußdorfs Schlussmann hinweg ins Tor.

In der 70. Minute schnappte sich der eingewechselte Marko Jurcevic an der Mittellinie den Ball und startete seinen Solo-Lauf, den er mit dem Treffer zum 0:4 beendete. Den Schlusspunkt zum 5:0-Kantersieg setzte dann erneut Kus, als er nach einer Vorarbeit alleine vorm Tor nur noch den Fuß hinhalten musste. Für die Kroaten war dieser Sieg nicht nur erfreulich, weil es der fünfte in Folge war. Sondern weil es das erste Mal war, dass Spielertrainer Kus der komplette Spielerkader nach der Urlaubszeit im August zur Verfügung stand. Freude bereitete ihm auch Last-Minute-Neuzugang Marko Mikas, der gegen Nußdorf sein erstes Pfichtspiel im Croatia-Trikot absolvierte.

Der 18-Jährige war Anfang der Saison noch Stammspieler in der Kreisliga-Mannschaft vom TuS Bad Aibling und wechselte kurzfristig als Vertragsamateur zu Croatia. „Er hat eben kroatische Wurzeln und wollte deswegen unbedingt zu uns. Seine fußballerische Ausbildung hat er am DFI genossen und wird dem Team sicherlich weiterhelfen. Heute war er noch ein bisschen zurückhaltend, aber wir haben trotzdem einen sehr positiven Eindruck“, so Croatia-Vorstandsmitglied Giuseppe Tedesco über den Youngster. Die Generalprobe haben die Kroaten vor dem Spitzenspiel der Kreisklasse also mit Bravour gemeistert. Denn am nächsten Sonntag empfängt die Kus-Truppe um 16 Uhr den Spitzenreiter vom SV Riedering.

Pressemitteilung Croatia Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare