Babensham und Bruckmühl teilen sich die Punkte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Vor rund 180 Zuschauer trennte sich der TSV Babensham gegen den SV Bruckmühl mit 1:1.

Tragische Person des Tages war Eduard Koenig, der zum 1:0 per Eigentor für Bruckmühl traf, der Babenshamer Unglücksrabe sah eine ausgeglichene Partie, die keinen Sieger hervorbrachte. Den Hans Lamprecht traf  zehn Minuten vor Spielende vom Punkt aus zum Ausgleich. Beide Teams bleiben fürs Erste im hinteren Mittelfeld der Kreisklasse II. Den Schlusspunkt der Begegnung setzte Maxi Guetler, der in der Nachspielzeit mit Gelb-Rot vom Platz flog. (mar)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare