Shabani Festspiele in Haag

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der TSV Haag gewinnt den Rückrundenauftakt souverän mit 4:0. Gegen Forsting übernahm sofort der Gastgeber das Kommando, doch nach zehn Minuten kamen die Forstinger besser in die Partie und waren tonangebend, doch durch einen katastrophalen Fehler konnten die Haager in der 13. Minute in Führung gehen. Isuf Shabani nutzte eine verunglückte Kopfballrückgabe zum Torwart eiskalt aus. Haag überzeugte durch eine geordnete Defensivleistung und ging in der 21. Minute mit 2:0 in Führung. Wieder war es Shabani, der einnetzte aber dieses Mal nicht Isuf Shabani sondern Bekim Shabani. In der 36. Minute war es dann wieder Isuf Shabani der seinen zweiten Treffer an diesem Tage bejubeln durfte. Die Vorarbeit kam von Ömer Pala, der sich auf der linken Seite durchsetzte und Shabani mustergültig bediente. Den Schlusspunkt setzte, wie sollte es auch anders sein, Isuf Shabani. In der 79. Minute wurde Isuf von Bekim auf die Reise geschickt und dieser überlupfte den Torhüter. (mar)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare