Edling bleibt vorne dran

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der DJK SV Edling konnte sein Heimspiel gegen den SV Nußdorf mit 3:1 gewinnen. Dabei begann die Partie alles andere als optimal für die Gastgeber. Nußdorf konnte mit dem ersten Angriff gleich in Führung gehen. Josef Antretter verwandelte einen Strafstoß nach Foulspiel von Edlings Tobias Berndt sicher. Edling erhöhte nun das Tempo und kam nach 39 Minuten zum Ausgleich. Sie setzten sich auf der linken Seite durch und passten dann nach innen, wo Kenny Weinzierl schon bereitstand und den Ball sicher über die Linie bugsierte. Im zweiten Abschnitt erwischten dann die Edlinger den bessere Start. Es waren gerade einmal drei Minuten gespielt, als sich Rico Altmann nach einem tollen Solo selbst belohnte und den Ball ins kurze Eck schlenzte. Für die Entscheidung zugunsten der Hausherren sorgte dann ein Eigentor. Florian Hemetzberger lenkte eine Flanke von Lukas Fuchs unglücklich in die eigenen Maschen. In der Folgezeit versuchte Nußdorf nochmal alles, doch Edlings Abwehr ließ keine Chancen mehr zu und brachte die Führung über die Zeit. (now/ste)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare