Vorschau: TSV Bad Endorf - TuS Bad Aibling

Endorf will weiter nach oben, Aibling aus dem Keller

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Trainer Kunz auf dem Vormarsch mit dem TSV Bad Endorf.

Bad Endorf - Am Samstag beginnt ein neuer Spieltag in der Kreisliga - Der TSV erwartet um 14:30 Uhr den derzeit 13. der Liga, den TUS Bad Aibling im Stadion an der Hans-Kögl-Strasse. Die Obermeier-Elf verlor die letzten beiden Partien und müsste wohl oder übel mal wieder Punkten, um aus dem Tabellenkeller rauszukommen - dies wird aber keine einfache Aufgabe beim derzeit starken TSV, die auf der Erfolgsspur rollen. Das letzte Spiel gewann der TSV beim heimstarken SV Schlossberg-Stephanskirchen klar mit 2:0.

Mit Max Danzer kommt auch ein Ex-TSV´ler in die Kurstadt, man kennt sich aus diversen vorherigen Spielen in der Kreisliga - Nichts desto Trotz darf man die Aiblinger nicht unterschätzen und muss konzentriert und fokussiert in das Spiel hineingehen, sowie in den letzten Partien eine solide Mannschaftseinstellung & Leistung auf den Platz bringen - so TSV Trainer Kunz im Gespräch. Der TSV habe auch keinen Grund sich zu verstecken, da man die letzten Partien verdient gewonnen habe.

Auch TSV Kapitän Yannick Kaiser ist zuversichtlich und gibt eine positive Mannschaftstimmung zu erkennen. Kaiser: "Wir werden an den Leistungen der letzten Partien anknüpfen und versuchen drei Punkte in Bad Endorf zu behalten, um in der Tabelle weiter nach oben zu kommen." Leider fallen Tobi Aicher und Ex-60ger Jonathan Thiele immer noch verletzungsbedingt aus, ansonsten hat Kunz den kompletten Kader an Bord.

Anpfiff ist am Samstag den 17.09.2016 um 14:30 Uhr an der Hans-Kögl-Strasse in Bad Endorf.

_

Pressemitteilung TSV Bad Endorf

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare