Keine Tore in Amerang

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ohne Treffer blieb die Partie zwischen dem SV Amerang und dem SV Ostermünchen. Die Hausherren erwischten den besseren Start in die Partie und hätten nach fünf Minuten in Führung gehen können, doch Rechl setzte einen Kopfball aus kurzer Distanz über den Kasten. Die erste Ostermünchner Gelegenheit hatte Tom Hanslmeier, sein Schuss in der 10. Minute geriet aber etwas zu hoch. Bis zur Pause verflachte die Partie dann aber immer mehr, sodass es torlos in die Kabine ging. Nach dem Seitenwechsel war Amerang die bessere Mannschaft und drückte auf den Führungstreffer. Rechl, Voit und Stöcklhuber brachten den Ball aber selbst bei besten Chancen nicht im Kasten von Hannes Schenk unter. Ostermünchens beste Gelegenheit hatte Bernd Schiedermeier kurz vor dem Schlusspfiff, sein Kopfball geriet aber etwas zu hoch und streifte über den Querbalken. (rei/ste)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare