DJK SV Oberndorf - TSV Bad Endorf 7:1

Oberndorf demontiert Bad Endorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Oberndorf - Mit 7:1 schickte der DJK SV Oberndorf den TSV Bad Endorf wieder nach Hause. Beide Teams hatten einige Ausfälle zu kompensieren.

Service:

Zur Tabelle:

Zur Spielstatistik:

Mit 7:1 besiegte der DJK-SV Oberndorf den TSV Bad Endorf im letzten Punktspiel der Saison. Beide Mannschaften traten Ersatzgeschwächt an. Oberndorf hatte einige verletzte oder verhinderte Spieler zu ersetzen und die Gäste wollten ihre zweite Mannschaft stärken, die am Sonntag noch eine wichtige Partie gegen den Abstieg zu bestreiten hatte.

So war es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften, wobei Oberndorf an diesem Tag auch das Glück hatte, was in den letzten Spielen oft gefehlt hatte. In der 20.Minute erzielte Zacherl aus 25 Metern ein Traumtor. 31 Minuten waren gespielt, als Schwinghammer nach einem Solo von Achatz nur noch einschieben musste. Bei den Gästen hatte Aicher einige Möglichkeiten, verfehlte aber jeweils das Tor.

Nach einem 2:0 Pausenstand hatte Bad Endorf den besseren Start und konnte bereits in der 48.Minute, durch den eingewechselten Huber erzielen. Dann zweimal Glück für die Heimelf. Erst brachte Matthias Pfeilstetter einen Gegner zu Fall, der Elfmeterpfiff blieb aber aus. Dann erzielte Ganserer den Ausgleich, dem Schiedsrichter Altmann aber wegen vermeintlichen Abseits nicht gab. Im Gegenzug erkämpfte sich Seigner den Ball, spielte auf Achatz, der zum 3:1 vollstreckte. Auch die Entscheidung ging auf das Konto von Achatz, der per Doppelschlag nach schönen Pässen von Strähuber und Zacherl jeweils alleine vor Torwart Eder auftauchte und auf 5:1 erhöhte. Die letzten beiden Tore durch Stefan Maier und Strähuber, per Freistoß, vielen kurz vor dem Abpfiff, nachdem sich die Gäste aufgegeben hatten. So gab es zum Abschluss der Runde einen Oberndorfer Heimsieg, der nur kurz nach der Halbzeit in Gefahr geriet.

-

Pressemitteilung Oberndorf

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare