SG Reichertsheim/Ramsau - TuS Raubling 3:0

Klarer 3:0-Erfolg der SG RR über TuS Raubling

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Reichersheim - In einem sehr einseitigen Spiel siegte die SG RR deutlich mit 3:0 über eine enttäuschende Raublinger Elf.

Service:

Die SG RR gleich von Beginn mit viel Druck und in der 21. Minute mit der ersten glasklaren Möglichkeit durch Albert Schaberl, der aber nach einer Hereingabe von Sebastian Pichlmeier, aus kurzer Distanz zweimal am Raublinger Schlussmann Stefan Rappenglitz scheiterte.

Die Raublinger suchten in der Anfangsphase auch ihr Glück in der Offensive, konnten sich jedoch gegen eine kompakte Reichertsheim-Ramsauer Defensive nicht durchsetzen. Die Hausherren waren dagegen zielstrebiger und nach 24 Minuten lautete das Duell wieder TuS-Keeper Rappenplitz gegen den SG Stürmer Albert Schaberl. Nach einer Flanke von Markus Eisenauer entschärfte der TuS-Goalie einen Schaberl-Kopfball aus vier Meter und den Nachschuss von Andy Hundschell aus 14 Meter lenkte er zur Ecke.

In der zweiten Hälfte kamen die Raublinger, die meist mit weiten Bällen agierten, immer mehr unter Druck. Nach einem Pass von Eisenauer wird Albert Schaberl alleine vor dem Tor zu weit abgedrängt (47). Dann rettete wieder Raublings Keeper Stefan Rappenglitz gegen den durchgebrochenen Markus Eisenauer (49). Nach einem Alleingang schoss Albert Schaberl aus 16 Meter am langen Eck vorbei (53).

In der 70. Minute das mehr als verdiente 1:0 für die SG RR. Albert Schaberl schickte Markus Eisenauer steil und dieser verwandelte alleine vor dem Tor am herausstürzenden Keeper vorbei aus 16 Meter den Führungstreffer. Die Raublinger, die mit dem Punktgewinn mehr als zufrieden gewesen wären, mussten nun doch etwas in die Offensive investieren und liefen in zwei Konter der SG RR. Nach einer Hereingabe von Andy Hundschell scheiterte Markus Eisenauer an Rappenglitz, der per Fußabwehr klären konnte, doch gegen den Nachschuss von Albert Schaberl aus 16 Meter zum 2:0 hatte er keine Chance (87). In der 89. Minute musste Raublings Bester zum dritten Mal hinter sich greifen, als nach einem Pass von Markus Eisenauer SG-Stürmer Albert Schaberl alleine auf den Keeper zulief und diesen aus acht Meter mit einem Schuss ins lange Eck zum 3:0-Schlussstand überwand.

-

Pressemitteilung SG Reichertsheim/Ramsau

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare