Nullnummer in Schloßberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mit einer torlosen Nullnummer trennten sich der SV Schloßberg und der SV Amerang. Dabei begann die Partie vielversprechend: Nach bereits 2 Minuten tauchte Andreas Vogl nach einem Pass von Hofmann alleine vor Torwart Süßmaier auf, scheiterte jedoch an diesem.

Kurze Zeit später hatte der Torwart der Heimmannschaft, Daniel Witek die Möglichkeit sich nach einem Distanzschuss auszuzeichnen. Es dauerte bis kurz vor Spielende bis sich die nächste Großchance ergab: Nach einem Konter des SVS war Mauritz auf der linken Seite frei vor dem Tor, schoss jedoch knapp am langen Eck des Tores vorbei, so dass es beim torlosen Remis blieb. (hof)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare