Au schenkt Endorf vier Tore ein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der ASV Au bleibt auch nach dem sechsten Spieltag das Maß aller Dinge in der Kreisliga. In Bad Endorf siegte die Mannschaft von Markus Glück mit 4:0. Das erste Tor der Partie erzielte Franz-Xaver Pelz bereits nach vier Minuten. Danach dauerte es allerdings bis zur 52. Minute, bis es ein zweites Tor zu sehen gab - allerdings ein Eigentor von Endorfs Dominik Huber. Nach einer Stunde erhöhte Peter Niedermeier dann auf 3:0 für den ASV Au. Den Schlusspunkt zum 4:0 setzte Manuel Martin in der 84. Minute. 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare