Schloßberg feiert verdienten Auswärtssieg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Einen souveränen 4:0-Auswärtserfolg konnte der Aufsteiger aus Schloßberg beim SV DJK Edling einfahren. Dabei dauerte es gerade einmal fünf Minuten, ehe die Gäste zum ersten Mal jubelten. Stefan Hachmann provitierte von einem Abspielfehler von Edlings Schlussmann Huber und war mit einem gefühlvollen Heber erfolgreich. Nach einer knappen Halbenstunde Spielzeit folgte der zweite SVS-Treffer, als Lucas Berndl nach einem Eckstoß ungehindert am zweiten Pfosten einköpfte. Die Vorentscheidung erzielte Schloßberg-Goalgetter Seppi Hofmann, der einen Abstimmungsfehler in der Edlinger Defensive ausnutzte und ohne Mühe einschieben konnte. Generell war Schloßberg in der ersten Hälfte gnadenlos und bestrafte die Fehler im Edlinger Spielaufbau eiskalt mit Gegentreffern. Nach dem Seitenwechsel war es erneut Hofmann, der diesmal aus stark abseitsverdächtiger Position einen Pass in den Lauf gespielt bekam und dadurch den 4:0-Endstand herstellte. Die restliche Spielzeit verteidigte Schloßberg den Vorsprung geschickt und ging somit verdient als Sieger vom Platz. (grö)  

 

 

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare