Aydinalp-Gala bei TuS-Sieg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Dank eines bärenstarken Ersel Aydinalp konnte der TuS Traunreut drei Punkte gegen Aufsteiger Töging einfahren. Immer wieder narrte der Flügelspieler die Töginger Abwehr und steuerte zudem zwei Treffer beim 3:1-Erfolg der Stutz-Truppe bei. Bereits nach zwei Minuten nutzte Aydinalp ein Missverständnis in der Gäste-Hintermannschaft und schlenzte das Leder aus 16 Metern über Keeper Anton Schreiner hinweg ins Tor. Trotz des frühen Rückstands fing sich die Sigrüner-Elf mit zunehmender Dauer der Partie und konnte vor dem Pausenpfiff den verdienten Ausgleich markieren. Eine Fuchshuber-Ecke verlängerte Helmut Baumgartner auf Matthias Grötzinger, der aus kurzer Distanz zum 1:1 einköpfte. Nach dem Seitenwechsel war wieder Aydinalap-Time. Gleich zwei Töginger Abwehrspielern sah er sich ausgesetzt, doch diese stellten ebenso wenig wie der spitze Winkel ein Hindernis dar. Mit einem harten und platzierten Schuss erzielte er die erneute TuS-Führung. Weitere Torchancen wurden nicht überliefert. In der 82. Minute machte Dominik da Silva Göbl dann den Sack zu. Nach einem zu kurz geratenen Rückpass von Fuchshuber auf Tormann Schreiner spritzte der Traunreuter dazwischen und schob das Leder zum 3:1-Endstand ins leere Tor. (csl/wei)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare