Hammerau gewinnt knapp

  • schließen
  • Weitere
    schließen

In einem zu jeder Zeit offenen Spiel verlor der TuS Traunreut gegen den FC Hammerau knapp mit 1:2. Das Spiel begann mit leichten Vorteilen für Traunreut, doch einige gute Chancen wurden vergeben. Mit zunehmender Spieldauer  kamen die Hammerauer dann jedoch besser ins Spiel und hatten erste Chancen, die jedoch ebenfalls ausgelassen wurden. In der 35. Spielminute war es dann der individuellen Klasse eines Tamas Szabo geschuldet, dass die Hammerauer in Führung gehen konnten. Doch der Vorsprung hielt keine vier Minuten, da setzte Waldemar Daniel einen berechtigten Elfmeter zum verdienten Ausgleich in die Maschen. So ging es mit einem gerechten Unentschieden in die Pause. Nach dem Seitwechsel war das Spiel weiter ausgeglichen, doch in der 53. Minute wurde den Traunreutern erneut ein Strafstoß zugesprochen, den Richard Gromotka jedoch vergab. Wenige Minuten später war es dann erneut Tamas Szabo, der für die Hammerauer den erneuten Führungstreffer markierte und seinen Doppelpack perfekt machte. Nun konnten die Männer vom TuS nicht mehr entscheidend zulegen und die Hammerauer brachten das Ergebnis über die Zeit. Letztendlich war der Sieg den Qualitäten von Tamas Szabo geschuldet, der sich mit seinen beiden Toren, gemeinsam mit Daniel Maier die Torjägerkanone der Kreisliga 2 holte. (bre/tra)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare