Teisendorf erobert die Tabellenführung beim Spitzenspiel in Neumarkt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Für Neumarkt galt es gegen den Punktgleichen Tabellenzweiten TSV Teisendorf die Tabellenführung zu verteidigen. Die beiden Mannschaften lieferten sich ein spannendes Spiel, das am Ende Teisendorf für sich entschied.

Vor knapp 400 Zuschauern begann der Gast etwas konzentrierter, kam aber genauso wenig zu klaren Chancen wie der TSV Neumarkt. In der 20. Minute tauchte Timo Fritzenwenger zum Ersten Mal vor Felix Neumeier auf, Sieger blieb aber Neumeier. Dreizehn Minuten später das selbe Duell, diesmal war Fritzenwenger der Sieger und verlängerte einen Freistoß von der Mittellinie vorbei an Neumeier zur Gästeführung.

Verlängerter Freistoß lässt die Gäste jubeln

Nach dem Seitenwechsel kam Neumarkt zunächst mit viel Schwung aus der Kabine, konnte aber keine der drei guten Chancen verwerten. Die Beste davon hatte Florian Pühra in der 46. Minute mit seinem Angriff über links, bei dem er sich durchsetzen konnte, alleine vor Gäste-Keeper Franz Schwangler scheiterte. Zum Ende der Partie erhöhte Neumarkt den Druck, Teisendorfs Defensive verstand es aber die Angriffe zumeist vor dem Strafraum zu unterbinden.

Aufgrund der aktiveren 1. Halbzeit geht der Sieg für Teisendorf auch in Ordnung, das nun die Tabellenspitze von Neumarkt übernimmt. (pet)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare