Kirchheimer SC - SB Chiemgau Traunstein 1:1

"Mission accomplished" für den SB Chiemgau Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Erzielte beim Kirchheimer SC das Tor des Tages für den SB Chiemgau - Traunsteins Nummer 20 Waldemar Daniel. 

Kirchheim bei München - Mit einem leistungsgerechten Unentschieden hat der SB Chiemgau auswärts in Kirchheim einen Punkt erobert. Damit haben die Traunsteiner unter der Leitung von Jochen Reil endgültig auch rechnerisch erreicht, was praktisch schon länger feststand - den Klassenerhalt in der Landesliga Südost.

Nachdem der Mannschaftsbus bei der Anreise kurz im Stau gestanden war, gelang den Chiemgauern auf dem Platz ein überraschend schnelles 1:0 durch Waldemar Daniel. Bereits in der 21. Minute jedoch erzielten die Hausherren durch Maximilian Leimeister den Ausgleich zum 1:1.

SB Chiemgau hält Klasse auch rechnerisch - Mission erfüllt

„Ich bin überrascht, dass Kirchheim mit diesem Kader soweit hinten steht“, sagte SBC-Trainer Jochen Reil. Mit dem Auftritt seines Teams war er nicht ganz unzufrieden, meinte jedoch: „Wir haben dagegen gehalten und die Mission erfüllt.“ Nicht mehr - und nicht weniger. Damit sprach der Coach den Klassenerhalt an, der nun auch rein rechnerisch feststeht.

Überschattet wurde das Spiel von einer Verletzung von KSC-Kicker Denis Zabolotnyi, der sich offenbar ohne Einwirkung eines SBC-Spielers schwerer verletzte.

Service:

In der zweiten Halbzeit passierte nicht mehr viel. Den Punkt sicherte auch SBC-Goaly Cameron Frost mit einer soliden Leistung ab. Dies tut dem Torhüter nach seinem unglücklichen Patzer in Holzkirchen sicherlich gut. „Letztendlich sind wir für unseren hohen Aufwand in dieser Saison belohnt worden - das freut mich sehr für meine Mannschaft“, meinte Reil in seinem Schlusswort.

Freitag gegen Freising - Probst hat schon Sommerpause

Zwei Spiele haben die Traunsteiner noch vor der Brust. Am kommenden Freitag um 20:00 Uhr geht es heimischen Jakob-Schaumaier-Sportpark gegen Freising und zum Abschluss zum SB Rosenheim.

Übrigens, Torhüter Issa Ndiaye ist nach seinem Platzverweis kommenden Freitag noch gesperrt. Torjäger Maximilian Probst wird seine Verletzung auskurieren und in dieser Saison wohl nicht mehr spielen.

_

Pressemitteilung SBC Traunstein

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare