SpVgg Landshut - FC Töging 1:3

Endlich! Tögings erster Sieg beim Spitzenreiter

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Wie lange haben die Jungs vom FC Töging darauf gewartet - gegen Landshut gab es endlich den ersten Sieg.

Landshut - Das müssen richtige Gesteinsbrocken gewesen sein, die den Verantwortlichen des FC Töging in Landshut vom Herzen gefallen sind! Bis zur letzten Sekunde war es spannend, aber dann stand fest: Der FCT holt im zehnten Spiel den ersten Dreier - und das gleich beim Ligaprimus!

Service:

Dabei schien es schon wieder ein typisches Spiel der Töginger zu werden. Mitspielen, Chancen kreieren, die Tore machen aber die anderen. Das war auch diesmal bei der Spielvereinigung in Landshut der Fall: Zwei Minuten nach dem Seitenwechsel schoss Christoph Hösl die Niederbayern per Kopf in Führung. Ausgerechnet der Spieler, der zur Pause frisch in die Partie kam - Töging bedient.

Aber wie auch sonst immer: Töging blieb hartnäckig, die Bichlmaier-Elf zeigte eigentlich nie schlechten Fußball - nur der Sieg fehlte halt immer noch. Auch diesmal kam der FC zurück: Knapp zehn Minuten nach dem 1:0 waren die Gäste wieder da, Samed Bahar traf zum so wichtigen Ausgleich (57.)!

Gejubelt wurde erst zum Schluss

Weiter, immer weiter! Jetzt war es möglich, haben sich die Töginger wohl gedacht und gaben in der Domstadt weiter Gas - und wurden belohnt! Alexander Fuchshuber schoss die Gäste in Führung. Gejubelt habe da noch niemand auf Seiten der Töginger, erklärte Abteilungsleiter Klaus Maier im Beinschuss-Gespräch:

Knapp blieb es, bis zur Nachspielzeit: Insgesamt fünf Minuten Nachschlag gab es von Schiri Wittmann. Doch dann die Erlösung für die Mannschaft von Andreas Bichlmaier: Endurance Ighagbon mit dem 1:3 - jetzt war der Sieg unter Dach und Fach, die Freude einfach riesig nach einem verdienten Auswärtssieg:

"Wer den Tabellenführer schlägt, kann in der Liga mithalten"

"Wenn wir heute hier 5:1, 6:1 gewinnen, kann sich von den Landshutern auch niemand beschweren! Der Sieg kommt eigentlich sieben Wochen zu spät, aber jetzt haben wir endlich den Anschluss wieder geschafft. Wir haben ja eigentlich nie schlechten Fußball gespielt. Deswegen halten wir auch an Trainer und Spielern fest", so Maier nach der Partie.

Drei Punkte, die ersten in der Saison für den FC Töging! Bis zur zehnten Runde hat es gedauert, dann war es soweit. Die Bichlmaier-Truppe bleibt zwar Letzter, doch jetzt ist der Bann endlich gebrochen. "Wer den Tabellenführer schlägt, der kann auch in der Liga mithalten", erklärte der Abteilungsleiter des siegreichen Landesligisten.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare