Ausgerechnet Ebeling - Wacker mit Nehmerqualitäten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Marcel Ebeling traf für Wacker

Der SV Wacker Burghausen hat das Kellerduell in Heimstetten unbeschadet überstanden und am Samstagnachmittag einen wichtigen Punktgewinn eingefahren.

Dabei war es augerechnet Marcel Ebeling, der in der 83. Minute für Wacker zum 1:1 (0:0)-Endstand ausglich und damit die Führung durch Valentin de la Motte (80.) egalisierte. Ebeling war vor der Saison nach Burghausen gewechselt und kam ausgerechnet aus Heimstetten an die Salzach.

Heimstetten weiter tief im Keller

Burghausen steht nach dem vierten Punkt im zweiten Spiel des Jahres 2015 weiter auf einem Nichtabstiegsplatz. Die Mannschaft von Uwe Wolf ist 13. und hat drei Punkte Luft auf den Relegationsrang. Dieser wird vom 1. FC Nürnberg II eingenommen, der allerdings noch ein Spiel in der Hinterhand hat.

Der SV Heimstetten, bei dem Danijel Maijdancevic in der Startelf stand, steckt weiter im Tabellenkeller fest und hat als 16. drei Punkte Rückstand bis zum rettenden Ufer.

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare