Die Beinschuss-Elf - Heute mit Josef Hofmann

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Josef Josef Hofmann vom SV Schloßberg-Stephanskirchen

Elf Fragen, elf Antworten. Heute stellt sich Josef Hofmann vom SV Schloßberg-Stephanskirchen den Fragen der Beinschuss-Elf!

Elf Fragen, elf Antworten. Heute stellt sich Josef Hofmann vom SV Schloßberg-Stephanskirchen den Fragen der Beinschuss-Elf!

Wer ist der Mannschaftsclown?Einen richtigen Mannschaftsclown gibt es bei uns nicht, was aber nicht heißt dass bei uns in der Kabine nicht gelacht wird. Markus Zwigl, Benedikt Pongratz und auch Thomas Ender haben meist die Lacher auf ihrer Seite, wenn auch öfters unabsichtlich.Wer steht am längsten vorm Spiegel?Das ist Michael Hoffmann. Wenn die meisten anderen schon geduscht und angezogen sind, packt er oft seinen kleinen Föhn aus und kümmert sich erst einmal um seine Haare.Der unangenehmste Gegenspieler in deiner Spielklasse?Da wir ja als Aufsteiger neu in der Liga sind und ich die meisten Spiele der Hinrunde leider verletzungsbedingt verpasst habe, kann ich das nicht so gut beurteilen. In Erinnerung geblieben ist mir jedoch Georg Huber vom SV Westerndorf, den du als Offensivspieler immer anlaufen und unter Druck setzen musst um seine gefährlichen Diagonalbälle zu verhindern.Welchen Spieler meidest du bewusst im Zweikampftraining?Das ist ganz klar Luca Berndl. Wegen seiner physischen Stärke und Körpergröße von zwei Metern muss man hier selbst bei fair geführten Zweikämpfen Angst um seine Knochen haben.Wer ist der Trainingsfleißigste?Schwierig einzuschätzen, da wäre ein Blick auf die Liste unseres Co-Trainer's Roland Schmöller interessant. Ich denke aber dass Dominique Dötsch hier ganz vorne steht, da er bis auf die Urlaubszeit im Sommer eigentlich so gut wie immer da ist.Wo im Spielkreis gibt es die durchgeknalltesten Fans?Seit unseren Aufstiegsspielen am Ende der letzten Saison weiß ich, dass die verrücktesten Fans aus Waldhausen kommen. Bei unserem Relegationsspiel in Höslwang sorgten sie zusammen mit unseren Anhängern für eine großartige Kulisse aus über 1.000 Zuschauern, sangen quasi die 90 Minuten komplett durch und brannten sogar Bengalos ab. Das findet man im Amateurbereich nicht oft.Wer in deinem Team ist der ultimative Womanizer?Puh, unser Torwart Patrick Cygan hat sich vor kurzem in Rosenheim eine eigene Wohnung gekauft die er selbst als "Liebeshöhle" bezeichnet und sie auch dementsprechend eingerichtet hat, das einzig fertige Zimmer ist bisher nämlich das Schlafzimmer. Allerdings hat er jetzt im Winter durch unseren Neuzugang Michael Rusp Konkurrenz bekommen, ich bin also gespannt.Welcher Verein hat das schönste Sportheim?Sportanlage haben wir natürlich eine sehr schöne in Schloßberg mit drei Naturrasenplätzen und dem fast neuen Kunstrasen. Leider ist unser Sportheim schon etwas älter und aufgrund unserer wachsenden Jugendabteilung immer sehr stark ausgelastet. Deswegen fällt mir als schönstes Sportheim das in Westerndorf ein, da es natürlich noch sehr neu und auch modern ist.Wo ist der Platz am unangenehmsten?Aufgefallen ist mir in der Hinrunde vor allem der Platz in Nußdorf. An einem regnerischen Herbsttag wird der Platz extrem tief was dann meistens zu hart umkämpften Spielen führt.Wer hat an der Bar das größte Durchhaltevermögen?Wenn ich an unsere Aufstiegsfeier im Sommer zurückdenke fällt mir hier unser Kapitän Georg Niedermayr ein. Er ist zwar als Familienvater und beruflich mit seiner Firma Autoglas Niedermayr oft sehr eingespannt, wenn er es dann jedoch einmal krachen lässt hat er dort meist noch mehr Ausdauer als auf dem Fußballplatz.Wer ist der Hauptsponsor eurer Mannschaftskasse?Es gibt bei uns keinen Spieler der hier besonders raussticht. Allerdings wird die Mannschaftskasse nach Erfolgen wie dem Aufstieg im Sommer, oder auch ab und zu nach einzelnen Spielen von unserem Hauptsponsor GoGlas großzügig bezuschusst.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare