Derbytime - Eiselfing zu Gast im Wasserburger Badriastadion

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Am fünften Spieltag der Kreisklasse II kommt es am Samstag Nachmittag gleich zum nächsten Derby. Zu Gast im Badriastadion ist der Nachbar aus Eiselfing, der neben Spitzenreiter Rott noch die einzig ungeschlagene Mannschaft ist. 

Der TSV aus Eiselfing kann bis jetzt auf einen super Saisonstart zurückblicken. Mit sieben Punkten aus drei Spielen (1x spielfrei) dürfte man in Eiselfing sehr zufrieden sein. Zuletzt konnte man gegen Wasserburg Bezwinger Ramerberg einen 0:2 Rückstand noch in einen 3:2 Sieg ummünzen. Die Gäste hoffen den Schwung in das Spiel gegen den Favoriten Wasserburg mitzunehmen, ein spannendes Spiel ist demnach vorprogrammiert.   Auf Seiten der Löwen will man den Eiselfingern natürlich die erste Saisonniederlage hinzufügen. Nach zuletzt drei Pflichtspielsiegen in Folge fühlen sich die Innstädter gut gerüstet und wollen ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Trainer Christian Haas hofft dabei wieder auf den kompletten Kader zurückgreifen zu können, nachdem Niki Wiedmann unter der Woche beim Testspiel gegen 1860 Rosenheim noch wegen Krankheit ausgefallen ist.   Anpfiff der Partie ist am Samstag um 14:00 Uhr im Badriastadion. Neben dem Spiel wird es am Löwen Kiosk neben einem erfrischendem Bier noch Spezialitäten vom Grill geben.   Im Anschluss der Partie spielt die Löwen Reserve gegen die „Zweite“ aus Pittenhart. Der Tabellenführer aus Wasserburg hofft dabei, nach der 2:1 Niederlage in Soyen, wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden.   Pressemitteilung TSV Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare