Doppelpack von Maier macht´s möglich: Erlbach in nächster Relegationsrunde

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Freude pur herrschte nach dem 2:0-Sieg beim SV Erlbach

Ganz starker Auswärts-Auftritt des SV Erlbach! Der Vizemeister der Landesliga-Südost gewann das Relegations-Rückspiel gegen die SpVgg Landshut souverän mit 2:0. (Hinspiel: 0:0).

Ganz starker Auswärts-Auftritt des SV Erlbach! Der Vizemeister der Landesliga-Südost gewann das Relegations-Rückspiel gegen die SpVgg Landshut souverän mit 2:0. (Hinspiel: 0:0). Bereits nach einer Viertelstunde Spielzeit gingen die Erlbacher durch Johannes Maier in Führung, als Landshut einen Angriff nicht konsequent genug abwehrte und Maier mit Erfolg zum 1:0 nachsetzte. Mit diesem knappen Vorsprung ging es dann auch in die Halbzeit.

Flotte Relegationspartie beider Teams

Nach dem Seitenwechsel drückte Erlbach weiter aufs Tempo, generell war die Partie sehr flott. In der 70. Minute machte der SVE dann alles klar und stieß das Tor zur zweiten Relegations-Runde ganz weit auf: Maier lief nach einem schönen Angriff alleine auf Landshuts Schlussmann Stefan Schmid zu, legte sich das Leder vorbei und schoss den Ball zum 2:0-Endstand in die Maschen. Die restlichen Minuten verwaltete das Team von Robert Berg die Führung geschickt und ließ keinen Gegentreffer mehr zu.

Gegner des SV Erlbach ist dann der FV Illertissen II, der im Rückspiel gegen Raisting in der Verlängerung das entscheidende Auswärtstor erzielte und trotz einer 1:2-Pleite somit jubeln konnte. Das Hinspiel gewann Raisting noch mit 2:0. Nun steckt den FV-Kickern gegen Erlbach also eine anstrengende Verlängerung in den Knochen, ob der SVE daraus Kapital schlagen kann, wird sich beim Hinspiel am kommenden Dienstag in Illertissen zeigen. Anpfiff ist um 18:30 Uhr

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare