"Endspiel" im Inntalstadion - Raubling zittert um Klassenerhalt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Zu einem unerwarteten Showdown um den Klassenerhalt kommt es im Raublinger Inntalstadion wenn der TuS den SC Baldham-Vaterstetten zum Saisonabschluss empfängt.

Zu einem unerwarteten Showdown um den Klassenerhalt kommt es am morgigen Samstag (15 Uhr) im Raublinger Inntalstadion wenn der TuS den SC Baldham-Vaterstetten zum Saisonabschluss empfängt.

Auf Grund der schwachen Ergebnisse der Inntaler in den letzten Wochen mit vier Niederlagen in Folge schmolz das Polster auf den Relegationsrang auf nur mehr drei Zähler zusammen. Neidvoll musste man in Raubling mit ansehen, wie nach und nach Teams ihren frühzeitigen Klassenerhalt sicherstellen konnten, welche vor nicht allzu langer Zeit noch hinter dem TuS platziert waren, wie zuletzt Heimstetten, Waldkraiburg oder auch Miesbach (zur Tabelle).

Man darf die Situation jetzt aber nicht schwärzer malen als sie ist: Noch immer hat der TuS alles in der eigenen Hand und schon mit einem Unentschieden gegen den SCBV muss man nicht auf den Sportbund Campus nach Rosenheim schielen um zu sehen was der direkte Konkurrent gegen den Meister Töging vollbringt.

Personalsorgen vor dem Showdown

Jetzt heißt es in Raubling volle Konzentration auf die letzte Aufgabe der regulären Saison und man ist überzeugt, dass man sich den harten Weg „Relegation“ ersparen wird, welchen man zuletzt in der Vorsaison gehen musste.

Personell gibt es bei den Gastgebern zwei wesentliche Veränderungen. Auf Grund der Platzverweise in Waging stehen dem Interimstrainer Uli Maier die Akteure Stefan Sollinger und Dejan Pajic gegen die Münchner Vorstädter nicht zur Verfügung. Gerade für Pajic, welcher auf eigenen Wunsch den TuS zum Saisonende verlässt, kein schöner Abschied aus dem Inntal.

Raubling freut sich auf zahlreiche Unterstützung im letzten Punktspiel der laufenden Runde, wenn um Schiedsrichter Florian Gebert die Partie um 15:00 Uhr im Inntalstadion anpfeift.

Pressemitteilung TuS Raubling

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare