Herbe Klatsche für Dorfen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ernüchternd: Der TSV Dorfen verlor klar in Ottobrunn

TSV Ampfing gewinnt in Heimstetten

Zum Abschluss des 12. Spieltages in der Bezirksliga Ost hat der TSV Dorfen eine deutliche Niederlage beim TSV Ottobrunn kassiert und hängt damit weiter im Tabellenmittelfeld der Liga fest.

Die Kostner-Elf musste sich den Gastgebern, die damit an Dorfen in der Tabelle vorbeiziehen, mit 0:4 geschlagen geben. Andreas Huber (12., 44.), Tim Müllmaier (50.) und Niklas Jenke (59.) trafen für Ottobrunn.

Ampfing macht früh alles klar

Im Aufsteisgrennen hat der TSV Ampfing unterdessen seine Pflicht erfüllt und mit 3:2 gegen das Schlusslicht aus Heimstetten gewonnen. Damit steht die Elf von Günter Güttler auf dem dritten Tabellenplatz.

Manuel Stadlmayr brachte die Gäste nach nur fünf Minuten in Front, Matthias Huber erhöhte in der 37. auf 2:0. Stadlmayr sorgte mit seinem zweiten Treffer kurz nach Wiederbeginn für die Entscheidung, Heimstetten konnte durch Dino Paljanic (73.) und Christoph Schleger (87.) nur noch verkürzen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare