Spitzenreiter zu Gast in Grünthal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Am Sonntag um 14:30 Uhr empfängt der FC Grünthal den Tabellenführer SV Ostermünchen. Der FCG befindet sich derzeit etwas im Tief. Die letzten beiden Spiele (Edling und Westerndorf) gingen verloren. Trotz guter Tormöglichkeiten treffen die Grünthaler einfach zu wenig ins gegnerische Tor.

Eigentlich wollten die Mannen um Trainer Harry Mandl nach vorne schauen, nun ist aber das hintere Gefilde der Tabelle näher als die begehrten Plätze an der Sonne. Am Sonntag will man auf jeden Fall den Tabellenführer ärgern und die Punkte zu Hause behalten. Eine große Rolle wird es dabei Spielen, ob man den Ostermünchner Goalgetter Onur Kaya in den Griff bekommt.

SVO-Stärke als Motivationsspritze

Kaya führt im Moment die Torschützenliste der Kreisliga 1 an. Alleine 15 der 29 erzielten Tore der Ostermünchner gehen auf das Konto von Onur Kaya. Außerdem ist der SV Ostermünchen bislang als einziges Team der Liga noch ohne Niederlage. Umso wichtiger wird es für die Grünthaler sein, dass der angeschlagene Kapitän und Abwehrchef Christoph Schmid auflaufen kann.

Die Tatsache, dass der SVO noch ungeschlagen ist, sieht man im Grünthaler Lager eher als Motivationsspritze als dass man vor dem Tabellenführer schon im Vorfeld kapituliert. Personell muss Trainer Harry Mandl weiterhin auf den verletzten Tobi Grundner verzichten. Und auch Daniel Werner wird dem Team urlaubsbedingt fehlen. Ansonsten will der FCG selbstbewusst in die Partie gehen und mit viel Kampf und Leidenschaft die 3 Punkte Zuhause behalten.

Auch die zweite Garde der Grünthaler spielt am Sonntag um 12:30 daheim gegen einen Tabellenführer. Und zwar gegen den SC Rechtmehring, der die Tabelle der A-Klasse 3 anführt.

Pressemitteilung FC Grünthal / Lc

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare