Sportbund-Jugend zerlegt Milbertshofen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mit einem Schützenfest der besonderen Art revanchierten sich die A-Junioren des SBR für die 0-1 Schlappe aus der Vorrunde.

SB DJK Rosenheim – TSV Milbertshofen U 19  9–0  (4-0)

Mit einem Schützenfest der besonderen Art revanchierten sich die A-Junioren des SBR für die 0-1 Schlappe aus der Vorrunde. Top Torjäger Fehim Dedic erzielte nach Hoti-Flachpass in der 6.Minute die frühe 1-0 Führung. Beim 2-0 in der 15.Minute wurde die vom Trainerduo Marlog / Pohn ausgegebene Marschroute perfekt umgesetzt. Mit einem Ballkontakt über Aykac und Egger vollstreckte Hoti eine Traumkombination.

Dem 3-0 von Dedic in der 24.Minute war ein idealer Pass in die Schnittstelle der Viererkette von Prechtl vorausgegangen. Den 4-0 Pausenstand in der 33. Minute besorgte Aykac mit einem Flachschuss ins lange Eck nach Prechtl-Vorarbeit. Nach dem Wechsel dominierte der SBR weiter das Spielgeschehen und erzielte nach feinem Aykac-Zuspiel das 5-0 durch Hoti in der 48.Minute. Erneut bereitete Aykac den nächsten Treffer vor, als seine gut getimte Flanke von Dedic per Kopf unhaltbar in der 61.Minute das 6-0 bedeutete.   Traumtor als Sahnehäubchen   Andreas Egger krönte seine starke Leistung mit dem 7-0 in der 76.Minute, als er plötzlich allein vor dem gegnerischen Tor auftauchte und überlegt einschob. Edeljoker Tobi Wessels, der in der 65.Minute eingewechselt wurde, war es vorbehalten, das 8-0 in der 82.Minute zu erzielen, als er einen Hoti-Steilpass aufnahm und überlegt ins Milbertshofener Tor einschob.   Höhepunkt des Galaauftritts des SBR Nachwuchs war der Treffer zum 9-0 in der 85. Minute. Marinus Gottwald umkurvte in unnachahmlicher Weise drei Gegenspieler und schoss aus 21 Metern Marke Traumtor in den oberen rechten Torwinkel. Mit etwas mehr Konzentration hätten die ca. 30 Zuschauer fast noch ein zweistelliges Ergebnis zu sehen bekommen.   SB DJK Rosenheim: Michael Pohn,  Max Böhlk ( ab 46. Marinus Gottwald ) , Simon Schroll , Marco Oberberger  , Vadim Tregubov, Alex Prechtl  (ab 68. Max Böhlk )  , Valon Istogu (ab 82. Alex Prechtl ) ,  Emre Aykac, Fehim Dedic ( ab 65. Tobias Wessels ) ,Zbulim Hoti , Andreas Egger (ab 82. Fehim Dedic).

Schiedsrichter: Mustafa Kücük

Zuschauer: 30

Tore : 1-0  (6.) Fehim Dedic, 2-0 (15.) Zbulim Hoti, 3-0 ( 24.) Fehim Dedic, 4-0 (33.) Emre Aykac, 5-0 (48.) Zbulim Hoti, 6-0 (61.) Fehim Dedic, 7-0 (76.) Andreas Egger, 8-0 (82.) Tobias wessels, 9-0 (85.) Marinus Gottwald

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare