Vertrag verlängert! Die starke Partnerschaft geht weiter

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
von links: Siegmund, Kaya, Höhensteiger, Peltram

Sjbet und die Ayka GmbH setzten ein klares Zeichen. Trotz des Abstiegs des TSV 1860 Rosenheim geht die Sponsoring-Partnerschaft in die nächste Runde.

Sjbet und die Ayka GmbH setzten ein klares Zeichen. Trotz des Abstiegs des TSV 1860 Rosenheim geht die Partnerschaft in die nächste Runde. Am Rande des ersten Bayernligaspiels gegen Pullach präsentierten Sjbet-Geschäftsführer Ömer Kaya, 1860-Sportdirektor Franz Höhensteiger und das Trainergespann Thomas Siegmunf/Patrick Peltram das neue Trikot.

Höhensteiger zeigte sich vom Vertrauen des Partners begeistert und auch Kaya brachte auf den Punkt, was Sjbet und die Ayka GmbH zur Vertragsverlängerung bewegt hat.

Handeln statt kritisieren!

"In einer Stadt wie Rosenheim sollte es doch möglich sein, eine starke Regionalliga Mannschaft zu stellen. Dazu sollten aber der Verein, die Fans und die Rosenheimer Wirtschaft zusammenhalten und nicht nur kritisieren und selbst nichts dazu beitragen. Nach einem unerwarteten Abstieg der Regionalliga haben wir, Sjbet, gemeinsam mit AYKA GmbH entschieden,  mit TSV 1860 Rosenheim in der Bayernliga weiterhin eine Partnerschaft aufrecht zu erhalten. Wir haben unseren Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. Unser Sjbet-Team hofft auf eine lange Partnerschaft mit unserem Traditionsverein TSV 1860 Rosenheim. Wir sind stolz, dass wir das Rosenheimer Fußball unterstützen können und dürfen. Außerdem wollen wir in Zukunft in Rosenheim auch noch mehrere sportliche Aktivitäten unterstützen. Wir wünschen unseren Mitgliedern und natürlich unseren Spielern eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison."

Dies ist ein wichtiger Schritt für den TSV, der damit trotz der Niederlage gegen Pullach optimistisch in die Zukunft blicken kann.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare