Waldhausen empfängt Haag

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Waldhausen (blau) geht als Favorit in die Partie

SVW geht als Favorit ins Duell mit dem TSV

Am Ostermontag empfängt der SV Waldhausen auf heimischer Anlage den TSV Haag. Im Hinspiel trennten sich beide Mannschaften 2:2 und begegneten sich damals in einer sehenswerten Partie auf Augenhöhe.

Die Verantwortlichen des SV Waldhausen sind mit dem bisherigen Rückrundenverlauf ihres Teams äußerst zufrieden. Nach dem Auftaktsieg gegen den SV Kolbermoor II, dem Auswärtssieg gegen den TV Feldkirchen und dem Punktgewinn letzte Woche in Emmering konnte die Mannschaft aus den bisherig absolvierten Partien sieben Punkte einfahren und erwartet nun den TSV Haag. In der Hinrunden-Partie schrammte die Mannschaft von Hauser/Nurikic knapp an einer Niederlage vorbei und erzielte quasi mit dem Schlusspfiff den 2:2 Ausgleich.

Haag steht unter Zugzwang

Der TSV Haag steckt mittlerweile fest im Abstiegskampf und musste letzte Woche eine schmerzliche Niederlage im Kampf um den Klassenerhalt hinnehmen. Auf heimischer Anlage verlor die Mannschaft von Trainer Sabir Smajic gegen den DJK Kolbermoor II mit 2:5 und belegt nun den 13. Tabellenplatz, welcher den direkten Abstieg zur Folge hätte.

Umso mehr werden Lamprecht, Shabani & Co. in der kommenden Partie auf Wiedergutmachung aus sein. Anpfiff der Partie ist um 16 Uhr.

Pressemitteilung SV Waldhausen

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare