West-Tribüne in Burghausen geöffnet - Zeit zu handeln!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die Westtribüne in der Wacker Arena ist wieder offen. Stadt, Verein und Polizei haben den Schritt beschlossen. Wir haben die offizielle Pressemitteilung und einen kurzen Kommentar der Redaktion für Euch:

Pressemitteilung: Nach den Vorkommnissen im Burghauser Fanblock beim Auswärtsspiel der Regionalligafußballer des SV Wacker Burghausen in Regensburg und der darauf folgenden Antwort seitens Stadioneigentümer und Verein, die  WEST-Tribüne zu sperren, wurden intensive Gespräche zwischen Stadt, Verein und Polizei sowie mit einzelnen Vertretern der Fanszene geführt.

Es herrscht breiter Konsens, dass der Fußball keine Bühne für Straftaten bieten darf, und Vorkommnisse wie gesehen aufs Schärfste zu verurteilen sind. Andererseits aber sind die aktuelle sportliche, strukturelle und finanzielle Entwicklung des Fußballs sowie das wiederauflebende Interesse bei den Zuschauern und in der Öffentlichkeit ebenso wie der Support in der echten Fanszene, Grund weiter an der Zukunft des professionellen Fußball in Burghausen zu arbeiten.

Fanprojekt weiter in Planung

Als Aufruf zu einem konstruktiven Dialog über die künftige Entwicklung der Fanszene in Burghausen haben Stadt und Verein gemeinsam entschieden, die Sperrung der WEST-Tribüne auszusetzen.

Zugleich soll weiter an der Etablierung eines Fanprojektes in Burghausen gearbeitet werden, um damit Strukturen und Rahmenbedingungen zu schaffen, die es erlauben, die Entwicklung der Fanszene in geeigneter Weise zu begleiten.

Quelle: wacker1930.de

Beinschuss.de: "Soll an der Etablierung eines Fanprojektes gearbeitet werden". Klingt gut, lässt aber zu viel Spielraum. Es bedarf konkreter Maßnahmen, konkrete Zeitpunkte, konkrete Schritte! Stadt, Verein und Fans sind gefordert. An einem Fanprojekt in Burghausen führt kein Weg vorbei. Es muss eine klare Ansage her.  Nur so kann der Weg des SV Wacker in positiver Tendenz weitergehen. Fußball und Fans sind in Burghausen bis aufs Äußerste verbunden! Fanprojekt einführen und nicht ständig aufschieben!

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare