Knapper FCI-Sieg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Auch der FC Ingolstadt 04 II bescherte seinem scheidenden Coach Joe Albersinger einen Sieg und somit einen gebührenden Abschied. Stefan Müller gelang das 1:0 in Minute 41, Patrick Walleth lieferte die Vorarbeit. Per Strafstoß legte der FC Ingolstadt II den zweiten Treffer durch Stanislaus Herzel nach (73.) und Memmingens Matthias Bader kassierte nach wiederholtem Foulspiel die Ampelkarte (70.). Danach legte Daniel Böck Stani Herzel im eigenen Sechzehner, der Mittelfeldmann bestrafte den Memminger Fauxpas höchstselbst vom Elfmeterpunkt (73.). Kevin Ruiz stellte fünf Minuten vor Schluss den Endstand her. Ein letztlich verdienter 2:1-Sieg der Hausherren gegen offensiv recht harmlose Memminger. Das letzte Engagement im Spiel nach vorne fehlte zum Saisonabschluss allerdings bei beiden Teams. (dme)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalliga Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare