Teststpielprogramm der Rosenheimer Starbulls steht

Start gegen die DEG: Neun Testspiele für Starbulls

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Das Testspielprogramm der Starbulls Rosenheim im Vorfeld der Spielzeit 2016/17 in der DEL 2 steht. Insgesamt neun Vorbereitungsspiele, fünf davon im heimischen emilo-Stadion, wird die Mannschaft von Trainer Franz Steer bestreiten, ehe am 16. September das erste Ligaspiel für die Grün-Weißen ansteht.

Auftakt und gleichzeitig Höhepunkt des Testspielprogramms vor der siebten Starbulls-Saison in der zweithöchsten deutschen Eishockeyspielklasse ist das Spiel gegen die DEL-Mannschaft der Düsseldorfer EG.

Das Testspielprogramm der Starbulls Rosenheim im Vorfeld der Spielzeit 2016/17 in der DEL 2 steht. Insgesamt neun Vorbereitungsspiele, fünf davon im heimischen emilo-Stadion, wird die Mannschaft von Trainer Franz Steer bestreiten, ehe am 16. September das erste Ligaspiel für die Grün-Weißen ansteht.

Auftakt und gleichzeitig Höhepunkt des Testspielprogramms vor der siebten Starbulls-Saison in der zweithöchsten deutschen Eishockeyspielklasse ist das Spiel gegen die DEL-Mannschaft der Düsseldorfer EG. In einer Wiederauflage des traditionsreichen Duells der beiden Topteams der Eishockey-Bundesliga der 1980er-Jahre wird sich die Starbulls-Mannschaft 2016/17 am 14. August zum ersten Mal ihren Fans präsentieren. Spielbeginn gegen die Düsseldorfer EG, die sich in der abgelaufenen Saison in der DEL als Tabellenfünfter souverän für die Playoffs qualifizierte, dort im Viertelfinale aber an Wolfsburg scheiterte, ist an diesem Sonntag um 17 Uhr.

An den vier folgenden Wochenenden geht es dann im klassischen Freitags-Sonntags-Rhythmus weiter – zunächst mit einem „Doppelpack“ gegen den in der internationalen Spitzenliga EBEL beheimateten HC Innsbruck. Am 19. August treten die Starbulls dabei zunächst in der Landeshauptstadt Tirols an, ehe es zwei Tage später am 21. August auf Rosenheimer Eis zum Rückspiel kommt. Im ersten Freitagabend-Heimspiel können sich die Fans der Starbulls dann auf ein kleines Derby gegen den Oberligisten EC Bad Tölz freuen. Spielbeginn am 26. August ist um 19:30 Uhr. Zwei Tage später reist die Mannschaft von Franz Steer dann nach Südtirol, um sich mit dem italienischen Eishockey-Erstligisten Ritten Sport zu messen. Spielbeginn in der Arena Ritten in Klobenstein oberhalb Bozens ist um 18:30 Uhr. Am folgenden Freitag, dem 2. September, gastieren die Starbulls dann in Bad Tölz, ehe sie am Sonntag im emilo-Stadion das EBEL-Team aus Klagenfurt empfangen.

Die Generalprobe vor dem Ligastart in der DEL 2 stellt dann der Doppelvergleich gegen eine weitere österreichische Mannschaft aus der EBEL dar. Das erste Kräftemessen mit dem EC VSV findet dabei am 9. September freitagabends in Villach statt. Am 11. September gastieren die Adler dann zum letzten Vorbereitungsspiel im Rosenheimer emilo-Stadion.

Die Testspiele im Überblick

Sonntag, 14. August, 17:00 Uhr: Starbulls Rosenheim – Düsseldorfer EG
Freitag, 19. August, 19:00 Uhr: HC TWK Innsbruck – Starbulls Rosenheim
Sonntag, 21. August, 17:00 Uhr: Starbulls Rosenheim – HC TWK Innsbruck
Freitag, 26. August, 19:30 Uhr: Starbulls Rosenheim – EC Bad Tölz
Sonntag, 29. August, 18:30 Uhr: Ritten Sport – Starbulls Rosenheim
Freitag, 2. September, 19:30 Uhr: EC Bad Tölz – Starbulls Rosenheim
Sonntag, 4. September, 17:00 Uhr: Starbulls Rosenheim – EC Klagenfurt
Freitag, 9. September, 19:00 Uhr: EC VSV Villach – Starbulls Rosenheim
Sonntag, 11. September, 17:00 Uhr: Starbulls Rosenheim – EC VSV Villac

Pressemitteilung Starbulls Rosenheim e.V. (M.H.)

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser