Offizielles Angebot

Wahnsinn: ManU bietet 85 Millionen für Müller

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Manchester-Coach Louis van Gaal will Thomas Müller unbedingt wieder trainieren und streckt gewaltig seine Fühler aus.

Manchester/München - Wie lange können die Münchner noch hart bleiben? Laut einem Bericht der "Sport Bild" hat Manchester United nun ein unglaubliches Angebot vorgelegt.

Manchester United macht ernst: Nach Bastian Schweinsteiger soll nun auch Thomas Müller zum Premier-League-Klub wechseln. Das unglaubliche Angebot laut Sport Bild: 85 Millionen Euro!

Dieses Angebot hätte ManUnited-Boss Ed Woodward ganz offiziell in der vergangenen Woche bei Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge vorgelegt, schreibt das Sportmagazin.

Müller ist Identitätsfigur, Fanliebling und Führungsspieler

Doch die Bayern lehnen ab (siehe Voting unten). Nach der Identitätsfigur Schweinsteiger wollen die Münchner nicht erneut ein Weltklasse-Eigengewächs abgeben, zudem ist der schlagfertige Müller auch ein absoluter Fanliebling. Besonders nach dem Abgang von Schweinsteiger soll der Weilheimer nun, neben Manuel Neuer und Philipp Lahm, Führungsspieler beim Rekordmeister sein.

Der 25-Jährige hat beim FC Bayern noch einen Vertrag bis 2019. Man kann aber sicher sein: Bis zum Ende der Transferperiode am 31. August wird die Personalie Müller wohl noch für Schlagzeilen sorgen. Da kann die Münchner Führungsriege den Offensivspieler noch so häufig als "unverkäuflich" bezeichnen.

Hier sehen Sie das Endergebnis:
Sollte der FC Bayern wirklich 85 Millionen Euro für einen Spieler ablehnen?
ja, Müller ist absolut unverkäuflich
74.68%
nein, kein Spieler ist so viel wert!
25.31%

Schweinsteiger viel günstiger

Außerdem berichtet die Sport Bild, dass Bastian Schweinsteiger nicht 18 Millionen Euro gekostet habe, wie zunächst berichtet, sondern dass ManU vielmehr "nur" neun Millionen Euro an den FC Bayern überwiesen habe.

mg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: FC Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser