Die WAGs dominieren das Geschehen

Spielerfrauen: Bei den Engländern unerwünscht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Shakira ist mit Spaniens Gerard Piqué liiert.

Paris - Weil die Spieler abgeschirmt werden, stürzt sich die Klatschpresse traditionell auf die WAGs - die Spielerfrauen.

Victoria Beckham war gestern, heute ist Shakira der hellste Stern am WAGs-Firmament. Wenn die Lebensgefährtin von Spaniens Gerard Piqué im Stadion auftaucht, klicken die Kameras der Fotografen wie wild. Der Popstar aus Kolumbien ist nicht nur für die Klatschpresse die unumstrittene Nummer eins unter den "Wives and girlfriends", den Spielerfrauen.

Im Mutterland des Fußballs genießen die WAGs spätestens seit "Spice Girl" Victoria Beckham Kultstatus. Wer mit wem? Wer trägt was? Und, vor allem: Benimmt sich eine daneben? Hübsche Schlagzeilen und Skandälchen sind da programmiert - kein Wunder, dass Englands Nationaltrainer Roy Hodgson zwei Monate vor EM-Beginn klarstellte: "Bloß keine Ablenkung!"

Coleen Rooney und Co. dürfen nicht in die noble Fünf-Sterne-Herberge, Treffen sind nur an freien Nachmittagen erlaubt. Die Paparazzi werden sich also außerhalb der Auberge du Jeu de Paume in Chantilly auf die Lauer legen müssen. Das Boulevardblatt Sun befürchtet bereits Schlagzeilen-Mangel. Kurz vor EM-Beginn nannte das Blatt die "WAGs 2.0" bereits "überraschend bodenständig".

Bei Deutschlands Auftaktgegner Ukraine ging es in der Vorbereitung deutlich lockerer zu. Ob beim Plantschen im Pool, Buddeln mit den Kleinen am Strand oder herausgeputzt beim Dinner: Die Fotos aus dem Trainingslager auf Sardinien sahen schwer nach Familienurlaub aus.

Auch in Deutschland führt kein Weg an den WAGs vorbei. Kein Online-Medium kommt bei der EM ohne Klickstrecke zu Cathy Hummels und Co. aus - teilweise sogar mit Spezialeffekten. Beim "Spielerfrauen-Tinder" darf wie bei der Dating-App per Wischen nach links oder rechts über die Attraktivität der Frauen entschieden werden.

Wer es aus dem Schatten des berühmten Gatten geschafft hat, kann die Popularität in bare Münze umwandeln. Eine große Elektronikmarkt-Kette hat die WAGs im Vorfeld der EM als Werbeträgerinnen entdeckt. Cathy Hummels, Mario Götzes Freundin Ann-Kathrin Brömmel und Model Scarlett Gartmann (Freundin des verletzten Marco Reus) spielen in den Spots die Hauptrolle. Und wer denn wollte, der konnte von Mats Hummels' Gattin entworfene Fan-Shirts - bedruckt mit einem Eiffelturm und dem Slogan "Allez l'Allemagne" - bestellen.

Eine weitere bekannte Spielerfrau bringt sogar ihre Kolleginnen zum schwitzen. Anna Lewandowska, Karate-Kämpferin und Ehefrau von Bayern Münchens polnischem Torjäger Robert Lewandowski, machte die Freundinnen und Ehefrauen im Vorbereitungscamp in Jurata mit einem Sport-Programm fit für die EM.

Übrigens: Das Magazin Bunte bietet auf seiner Homepage einen ganz besonderen EM-Service an. Dort gibt es einen Test zur allseits brennenden Frage: Welche Spielerfrau steckt in Ihnen?

sid

Zurück zur Übersicht: Fußball-EM

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser