SV Wacker: Finanzierung gesichert?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Dr. Christian Freyer ist vorsichtig optimistisch, dass der SV Wacker in der kommenden Saison die Lizenz erhalten wird.
  • schließen

Burghausen - Jetzt liegt der Ball beim DFB: Der SV Wacker hat am Dienstag die überarbeiteten Lizenzunterlagen für die kommende Saison eingereicht.

Jetzt heißt es abwarten beim SV Wacker Burghausen. Am Dienstag hat der Verein fristgerecht beim DFB die Lizenzunterlagen für die kommende Saison eingereicht. Die Prüfung der Unterlagen durch den DFB kann zwar Wochen dauern, der Verein zeigt sich jedoch schon jetzt vorsichtig optimistisch.

Lesen Sie auch:

Alleine, dass man Lizenzunterlagen eingereicht habe, sei schließlich ein Zeichen dafür, dass die Finanzierung gestemmt werden konnte, sagte Dr. Christian Freyer, der erste Vorsitzende des Vereins, gegenüber innsalzach24. Nun liege der Ball beim DFB.

Wie dem Verein die Finanzierung gelang, wollte Freyer allerdings nicht sagen. Der SV Wacker hatte selbst vor einigen Tagen bekanntgegeben, dass für die kommende Saison 200.000 Euro eingespart werden müssen, in erster Linie über einen 20-prozentigen Gehaltsverzicht der Trainer, Angestellten und Spieler.

Mit einer offiziellen Stellungnahme des Vereins, wie die Finanzierung gestemmt werden konnte, ist frühestens in ein paar Tagen zu rechnen. Jetzt sei erst einmal Zeit zum Durschschnaufen, erklärte der erste Vorsitzende.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser